Warnsummer

Themen rund um den Einbau von trijekt
Antworten
HendrikS
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2012, 06:44

Warnsummer

Beitrag von HendrikS » 30.10.2013, 15:58

Hallo,

ich möchte gern einen Warnsummer an meiner Premium betreiben, der bei bestimmten Sachen anspringt. Diesen habe ich abgeschlossen auf den Zündausgang H (Pin 7). funktioniert auch soweit. leider piepst er ganz leicht, wenn er nicht angesprochen wird. gibt es dafür eine Abhilfe?

danke u gruss
Hendrik
trijekt Display in 52mm oder 2.8" mit touch => http://www.canchecked.de

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Warnsummer

Beitrag von Tobi » 30.10.2013, 19:36

Was ist das für ein Teil?
Hast du dazu ein Datenblatt oder irgendwas?

Wie hast du es genau angeschlossen?
Einfach eine Seite an Masse und die andere an Zündausgang H?

gruß
Tobi

HendrikS
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2012, 06:44

Re: Warnsummer

Beitrag von HendrikS » 31.10.2013, 09:17

Der hier ist es:

http://www.conrad.de/ce/de/product/710712/

und das Datenblatt: http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... L_6252.pdf

Ja genau. Einfach angeschlossen.
trijekt Display in 52mm oder 2.8" mit touch => http://www.canchecked.de

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Warnsummer

Beitrag von Tobi » 31.10.2013, 10:31

Das ist ja echt komisch, irgendwoher muss ja die Spannung kommen, die das Ding piepsen lässt.
In der Steuerung ist ein 1,8k pull-down-Widerstand drin, der den Ausgang im ungeschalteten Zustand auf Masse zieht.
Das heißt im ungeschalteten Zustand liegen an deinem Summer eigentlich an beiden Seiten Masse an.

Du kannst ja mal versuchen parallel zu dem Teil noch einen Widerstand zu schalten (z.B. 1k, sowas hat man evtl. irgendwo liegen).
Von mir aus auch eine kleine Glühbirne oder so.

Hast du mal die Spannung gemessen, die dort anliegt, wenn der Ausgang nicht geschaltet ist?
Evtl. kommt aus irgendwelchen Gründen rückwärts was rein?
Hast du evtl. eine Diode zur Hand, die du mit in die Leitung machen könntest?


gruß
Tobi

HendrikS
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2012, 06:44

Re: Warnsummer

Beitrag von HendrikS » 31.10.2013, 11:26

Also mit dem 1K-Widerstand habe ich shcon probiert - gleiches Problem. Ich messe aber gern den STG-Port nochmal gegen Masse durch und die Spannung auf dem Masse-Kabel (um Fehler in meiner Verkabelung auszuschließen).

Eine Diode habe ich nicht zur Hand.

Auf dem Kabel zum STG konnte ich 0,02-0,03V messen.

Grüße
Hendrik
trijekt Display in 52mm oder 2.8" mit touch => http://www.canchecked.de

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Warnsummer

Beitrag von Tobi » 31.10.2013, 14:24

0,03V ist ja null, das passt.

Also da kann eigentlich nichts summen, das gibt's doch garnicht :?

Schalte den 1k Widerstand spaßeshalber mal in Reihe zum Summer.


gruß
Tobi

HendrikS
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2012, 06:44

Re: Warnsummer

Beitrag von HendrikS » 03.11.2013, 12:46

Hat leider nichts gebracht in Reihe :(
trijekt Display in 52mm oder 2.8" mit touch => http://www.canchecked.de

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Warnsummer

Beitrag von Tobi » 03.11.2013, 13:58

Dann brauchst du wohl eine Diode.

Aber irgendwie glaube ich immer noch, dass da was nicht so 100%ig korrekt angeschlossen ist.
Irgendwo muss doch die Spannung her kommen, die das ding piepsen lässt.

Also nochmal, schwarz liegt an Masse,
rot liegt auf dem Zündausgang?
Ist der Kabelbaum von trijekt?


gruß
Tobi

HendrikS
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2012, 06:44

Re: Warnsummer

Beitrag von HendrikS » 03.11.2013, 14:06

Plus kommt direkt von der Trijekt. Masse habe ich auch schon einen anderen Massepunkt getestet - gleiches leises Piepen.

Beim Anschluss und Auswahl einer Diode musst du mir unter die Arme greifen.
trijekt Display in 52mm oder 2.8" mit touch => http://www.canchecked.de

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Warnsummer

Beitrag von Tobi » 03.11.2013, 15:33

Die wahrscheinlich bekannteste Diode ist die 1N4007.
die ist zwar reichlich überdimensioniert (kann 1000V und 1A) aber die hat fast jeder Elektriker in irgendeiner Kiste rum liegen.
Also mit irgendwas aus der 1N400x Reihe kommst du auf jeden Fall hin.

Ich würde sie in die Plus-Leitung schalten.
Die Seite mit der Markierung kommt an den Summer, die andere Seite an die trijekt.
Dann kann nur noch Strom aus der trijekt in den Summer fließen.


gruß
Tobi

HendrikS
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2012, 06:44

Re: Warnsummer

Beitrag von HendrikS » 03.11.2013, 15:54

Das sind schon wieder ungeahnte Ausgaben von 9ct :wink: Werde morgen mal bei Conrad vorbeifahren. Danke, Tobi!
trijekt Display in 52mm oder 2.8" mit touch => http://www.canchecked.de

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Warnsummer

Beitrag von Tobi » 03.11.2013, 20:44

Jo, kostet nix und kann man immer mal gebrauchen.
Deshalb kann man sich von den Dingern ruhig mal 20 Stück in die Kiste legen.
Genau so wie 1k(0,5W) Widerstände, kann man auch immer mal gebrauchen :mrgreen:


gruß
Tobi

Antworten