Düsentestmenge

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Antworten
Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Düsentestmenge

Beitrag von Engel » 07.09.2006, 11:53

Hallo !
Habe noch eine Frage zum Düsentest !
Habe Einspritzdüsen mit 225 g/min.
Wenn ich jetzt den Düsentest mache wie gross
Sollte das Gefäss sein !
Also wie viel kommt da ungefähr raus ?

Gruss Engel

peterm635csi
Beiträge: 124
Registriert: 29.04.2006, 13:41

Beitrag von peterm635csi » 07.09.2006, 19:02

Hallo, Du kannst den Zeitraum des Düsentest begrenzen.Z.b. auf 30sec.
Dann kommst Du mit einem Gefäß von ca 500 ml aus .60 sec. geht auch noch. Ich habs mit 300er Düsen und o.g. Gefäß gemacht und mit einer 500gr.Feinwaage von Conrad-Elektronik verwogen .Ist sehr genau.
Gruss Peter

Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Düsentest

Beitrag von Engel » 07.09.2006, 22:46

Hallo !
was für einen Druck hast du eingestellt ?
Gruss Thomas

peterm635csi
Beiträge: 124
Registriert: 29.04.2006, 13:41

Beitrag von peterm635csi » 08.09.2006, 14:24

Der Druck ergibt sich aus Deinem Druckregler.
Die meisten Düsen arbeiten mit einem Betriebsdruck von 3,0-3,5 bar.
Ich fahre bei meinem Motor mit 3,5 bar.
gruss Peter :lol:

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 14.09.2009, 18:04

Habe jetzt den düsen test gemacht
ergebniss

bei 12,91Volt
Zylinder
ev 1 2 3 4

693µs 658µs 689µs 560µs


bei10,75volt

940µs 926µs 906µs 824µs


wie geb ich das am besten ein soll ich den mittel wert nehmen?
und wie muss ich das dann prozentual auf jeden einzelnen zylinder eingeben?
und auch nach der reihenfolge nach 1342 der einspritzung der zylinder
also E-Ventil 1 = 1 Zyl.
E-Ventil 2 = 3 Zyl.
E-Ventil 3 = 4 Zyl.
E-Ventil 4 = 2 Zyl.richtig?
Ford Escort Cabrio 1.8 16v zetec Turbo

Klaus
Admin
Beiträge: 1012
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 14.09.2009, 18:33

Hallo, das kann auf keinen Fall so bleiben. Da müssen zunächst mal die Düsen gereinigt werden. Mit so unterschiedlichen Werten kann das nicht gut laufen. Es gibt Firmen, die extra für solche Zwecke ein Gerät haben. So würde ja jeder Zylinder eine unterschiedliche Menge Benzin bekommen. Die Düsen sollten in Zündreihenfolge angeschlossen werden.

Gruß Klaus

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 14.09.2009, 19:58

dann muss ich restmal die alten kleinen nehmen
wie muss ich das dann eintragen?
Ford Escort Cabrio 1.8 16v zetec Turbo

Klaus
Admin
Beiträge: 1012
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 15.09.2009, 14:16

Du musst die alten Düsen messen und einen mittleren Wert eingeben. Eigentlich müsste trotz leicht unterschiedlicher Messwerte die gleiche Schaltzeit für alle Düsen raus kommen. Hier geht es ja nicht um die Menge sondern nur um Ermittlung der Schaltzeiten. Da braucht man eigentlich nur eine einzige Düse zu messen.

Gruß Klaus

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 15.09.2009, 16:14

mann kann doch aber auch jede düse einzeln nochmal prozenual angleichen oder?

Gruß Schelle
Ford Escort Cabrio 1.8 16v zetec Turbo

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 15.09.2009, 20:18

Hallo

Ja, das macht aber nur dann Sinn wenn z.B. die mittleren Zylinder thermisch höher belastet sind um sie so zu kühlen, oder wenn Saugrohr oder Kanaltechnisch ungleichmäßigkeiten vorhanden sind die man so kompensieren kann.
Bei deinem Fall muss ich auch sagen die Funktion ist nicht dafür gedacht eine Defekte oder verdreckte Düse anzugleichen, also entweder neu oder überprüfen lassen.

Mfg Hermy

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 15.09.2009, 21:33

Hallo genau das wollt ich wissen
das mit den düsen ist mir schon kla das ich die sauber machen muss.
wollte hslt nur wissen wofür diese einstellung ist
also muss ich den mittel wert nehmen von den düsen wenn sie in ordnung sind richtig?
Ford Escort Cabrio 1.8 16v zetec Turbo

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 15.09.2009, 22:31

Hallo

Ja genau sollte man es machen.

Mfg Hermy

Antworten