Toyota Cps zum laufen bringen

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2384
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von Tobi » 26.10.2015, 23:49

Eingangsempf.f.hohe Drehzahl würde ich auf 0 stellen und die Trenndrehzahl (wenn er mal läuft) möglichst unter die Leerlaufdrehzahl stellen.

Trenndrehzahl für die beiden Schließzeiten der Zündspulen ebenfalls unter die Leerlaufdrehzahl.

Lambdaregelung auf Typ 1.

Leerlaufsteller Typ 1 kann gar nicht ins negative regeln. Wie soll das gehn mit nur 1 kabel?
Die Geschwindigkeit der LLregelung würde ich für die Erstinbetriebnahme eher mal auf 10 stellen.

Der Zündwinkel beim Startvorgang erscheint mir recht hoch...



Also wenn der ext.Luftdrucksensor mal korrekt anzeigt sollte der Motor sicherlich im Handbetrieb mit 200er Schrittweite zu starten sein.


Gruß
Tobi

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 27.10.2015, 08:20

Hermy hat geschrieben:Hi

War heute auf dem Prüfstand.

Ein paar Sachen fallen mir schon mal auf.
Lambdaregelung bitte bei beiden Einstellwerten auf Typ 1 nicht auf Typ 2 stellen.

Dann, der Leerlaufsteller, bist du dir sicher mit den Werten min.(-25) und max.(75) Wert

Wenn du möchtest, können wir ja morgen mal eine Fernwartung machen und das Auto in Betrieb nehmen.

Mfg Hermy
Ja geht, ab wann denn da ca.? Muss bis um 11 noch Büro machen, soll ich die werte von Tobi gleich noch übernehmen?

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von Hermy » 27.10.2015, 08:44

Ja kannst du machen, ich schaue dann noch mal drüber ..

am besten du meldest dich dann so ab ca. 13Uhr

Mfg Hermy

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 27.10.2015, 13:22

Anbei ein bild der Diode vom leerlaufsteller.

Angeklemmt nach schaltplan, sollte auf den pwr1 ausgang liegen.

Leerlaufsteller ist ein 2 Poliger aus den Opel, Vectra/Calibra mit den 2 liter Motoren.

Edit: hab auch gerade gesehen das zwischen turbo und downpipe noch was undicht ist.
Dateianhänge
1445948487116-2093238774.jpg

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2384
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von Tobi » 27.10.2015, 15:17

Kann man schlecht erkennen.
Sieht aus als wäre sie falsch rum drin.
Der weiße/silberne Ring muss an Plus!


Gruß
Tobi

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 27.10.2015, 15:39

Ist bereits umgeklemmt und leerlaufsteller ausgebaut. Funktioniert auch schon mit den einstellungen des leerlaufstellers. Muss nur noch die min und max werte eingestellt bekommen.

So, ich hab jetzt min. Wert 35 und max 90 bei 100Hz.


Die 35 und 90 hab ich so mit der leerlaufkennlinie ermittelt, bei 35 ist er nicht am anschlag zu sondern min. Davon weg, aber trotzdem noch geschlossen.

Edit: Motor läuft jetzt im standgas und das anspringen ist auch zufriedenstellend, Morgen geht es weiter.

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 28.10.2015, 12:35

Passt das Zündkennfeld so mit den hPa?

Weil hab da ja werte unter 90 mit drin und der müsste die 0 ja dann als drosselklappenstellung erkennen oder?

Hermy, können wir heute nochmal telen wegen weiteren einstellungsverlauf?
Dateianhänge
IMG_20151028_123457.jpg

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von Hermy » 28.10.2015, 13:24

Hi

Negative Werte gibt es hier nicht, da der Drucksensor ja ein Absolutdrucksensor ist sprich -0,5bar wären 500hPa, 0 bar wären 1000hPa , 1bar wäre 2000hPa usw...

heute ist schlecht am besten morgen

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 28.10.2015, 16:54

Ok, hab das umgestellt,lâuft auch soweit wie es soll.

Aber: spiel ich mal mit dem gas dann bleibt er erstmal danach bei 1500umdrehungen im leerlauf hängen, und geht dann langsam zurück auf 850.

Jetzt ist es grad aktuell so das er bei 2000rumgurgt.

Im statusfeld steht auch Normalbetrieb ( lambda ausgeschalten) obwohl bei der lambdaregelung eine 1 drin steht. Wenn ich vom gas geh macht mein leerlaufsteller auch ein eigenartiges geräuch wenn er da bei 1500 versucht zu regeln.

Hätte halt grn das er gleich auf 950-1000 regeln und dann halt auf 850 leerlauf geht.

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von Hermy » 28.10.2015, 17:21

Das bekommt man schon hin ...reine Einstellungssache.

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 28.10.2015, 18:01

Ich hatte jetzt gerade mal den anschlag der drosselklappe reingedreht so das die dk minimal offen war, dann ist der leerlauf runter. Hab danach in den einstellungen der Drosselklappe den unteren Wert angepasst und schon ist er wieder auf 2t umdrehungen hoch.

Edit: Hermy, bei mir wird es heute nichts, hab kurzfristig eine besprechung.

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 30.10.2015, 12:36

Kann sich jemand mal per fernwartung meinen leerlauf anschauen? Schwankt von 2000-920 umdrehungen.

Hab eigentlich Urlaub und hier geht mal wieder nichts voran. :x

turbo-joe
Beiträge: 219
Registriert: 20.06.2013, 19:57

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von turbo-joe » 30.10.2015, 19:41

hey
es ist wochenende
was verlangst du von den vielen freiwilligen hier? 24/7?

pmscali
Beiträge: 199
Registriert: 13.04.2015, 08:38

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von pmscali » 30.10.2015, 20:39

turbo-joe hat geschrieben:hey
es ist wochenende
was verlangst du von den vielen freiwilligen hier? 24/7?

mh... ja, habe es vorhin noch selbst hinbekommen, eigentlich jetzt fast optimal. bin sogar ne kleine runde gefahren, der lader baut richtig früh druck auf aber zum leerlaufregelventil bläst es wieder heraus, da muss ich morgen noch eine Rückschlagventil rein bauen und dann hol ich die kiste morgen in meine Garage hier am Haus.

Schönes WE.

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2384
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Toyota Cps zum laufen bringen

Beitrag von Tobi » 30.10.2015, 23:39

Das raus blasen aus dem Leerlaufsteller kannst du verhindern, indem du ihm seine Luft unmittelbar vor der Drosselklappe ziehen lässt und nicht aus der Umgebung.

Gruß
Tobi

Antworten