Drehzahltest - Probleme?

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Antworten
CupraV6
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 12:08

Drehzahltest - Probleme?

Beitrag von CupraV6 » 23.11.2006, 19:30

Hi,

Ich habe heute den ersten Drehzaltest gemacht.

Aber erst einmal zu den Einstellungen:
- Typ der DZ-Aufnahme: 5 (ich habe ein Geberrad ohne Lücke mit 12 Zähnen und eine OT-Geber mit einem Zahn)
- niedr. Auflö.: 0
- fallende Flanke DZ-Geber: 0
- fallende Flanke OT-Geber: 0
- Anzahl Impulse pro Umdrehung: 12
- Anzahl der Zähne für das Fenster des OT-Gebers: 0
- Offset: 313°
- max DZ: 15000

Wenn ich aber nun mir das Bild anschaue dann sehe ich nur alle 25 Impulse ein rot hinterlegtes Feld.

Was bedeutet eigentlich rot hinterlegt? müsste es bei OT nicht schwarz hinterlegt sein ?

mfg

CupraV6

Klaus
Admin
Beiträge: 1012
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Drehzahltest!

Beitrag von Klaus » 23.11.2006, 21:05

Hallo!
Du mußt bei Typ5 die Anzahl der Umdrehungen zwischen zwei OT Impulsen angeben. Für mich sind das in Deinem Fall 24 Zähne, oder? Der OT Impuls kommt doch von dem Geber an der NW, und die dreht sich nun mal mit halber Drehzahl. Aber ich glaube, das muß ich nicht erst erklären. Ich nehme an, das ist der Grund für die rot hinterlegten Impulse beim Drehzahltest.

Gruß Klaus!

CupraV6
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 12:08

Beitrag von CupraV6 » 23.11.2006, 21:10

@Klaus: Yep, die 1:2 Untersetzung der NW muss wohl der Grund sein, hätte drank denken müssen dass ich dann 24 Impulse der KW habe, bevor wieder ein OT-Impuls kommt.

Werde am Montag die Einstellung ändern und dann berichten.

Vielen Dank noch mal an Klaus

mfg

CupraV6

CupraV6
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 12:08

Beitrag von CupraV6 » 04.12.2006, 16:30

@Klaus: funzt wunderbar mit 24 Zähnen! Motor läuft.

Vielen Dank nochmal

CupraV6

Antworten