Zündausetzer

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Zündausetzer

Beitrag von Engel » 29.03.2006, 19:08

Hallo !

Habe heute das erste mal meinen Motor laufen lassen.
Habe aber starke Zündausetzer.
Ich habe einen Induktivgeber an der Kurbelwelle mit 58 Zähnen
Habe in der Steuerung auch 8 eingestellt
Mit der Drehzahltestfunktion ist alles OK.
Als Ich dann die Zündzeitpunktpistole hingehalten habe kamen dann nur
teilweise Impulse oder gar keine.
Was könnte das sein ?

Supersix
Beiträge: 46
Registriert: 27.03.2006, 10:48
Wohnort: Nastaetten

Beitrag von Supersix » 29.03.2006, 19:54

Hi,

Check mal ob die Leitung vom Induktivgeber zu Trijekt richtig abgeschirmt ist ,ggf Zündkerze(n) defekt ,funken die nicht weil die mal richtig nass waren klappts auch mit der StroboLampe nicht mehr .

LG
Stefan

Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Engel » 29.03.2006, 21:17

Hallo !

Also abschirmung liegt im Kabelbaum ( Beim Stecker auf Masse )
Zündkerzen sind neu und trocken !

Aber Ich habe eine 4 Fach Zündspule also Doppelzündung
muss man die auch auf Masse legen.
Module haben extra Masse.

Gruss thomas

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündaussetzer!

Beitrag von Klaus » 29.03.2006, 22:52

Hallo Thomas, die Zündspule muß nicht an Masse verklemmt werden. Überprüfe mal den Abstand zwischen Geber u. Scheibe. Ist der Halter des Induktivgeber´s stabil genug, daß keine Schwingungen auftreten? Welche Zündendstufen werden verwendet? Sind entstörte Kerzenstecker verbaut? Liegt die Leitung vom Induktivgeber weit genug von Kerzenkabeln u. Zündspule entfernt! Wird bei laufendem Motor im Status Fenster ein Drehzahlfehler erkannt?

Gruß Klaus!

Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Engel » 30.03.2006, 06:26

Hallo Klaus !

Also Drehzahl wird im Status Fenster angezeigt.
Wie weit sollte das Drehzahlerfassungskabel von der Zündspule weg sein ?
Halter muss ich noch mal anschauen ob der schwingt.

Es werden Beru Zündmodule verwendet 2 Stück und die 4fach Spule ist direkt von Trijekt.

An der Spule sind 1K Ohm Stecker Zündkerzenstecker haben 5 K Ohm.

Beim Start sind bis jetzt nicht mehr als 2 Drehzahlfehler aufgetreten.

Vielen dank
Gruss Thomas

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündaussetzer!

Beitrag von Klaus » 30.03.2006, 08:16

Hallo Thomas, wenn es der Platz zuläßt, solltest Du schon 10cm weg bleiben von allen Zündkabeln. Die Kerzenstecker sind absolut OK. Gebe mir mal bitte die Nummern der Beru Zündmodule durch. Da kann es schon mal zu Problemen kommen. Wenn er beim Anlassen keine großen Probleme bereitet, dann sollte zumindest der Abstand in Ordnung sein. Wie Du schon gesagt hast, muß mal überprüft werden,ob der Halter schwingt.

Gruß Klaus!

Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Engel » 30.03.2006, 10:58

Hallo Klaus !

Nummer gebe Ich Dir heut abend !

Wie gross sollte der Spalt zwischen Geber und rad sein ?

Gruss Thomas

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündaussetzer!

Beitrag von Klaus » 30.03.2006, 20:23

Hallo Thomas, der Spalt sollte wenn machbar nicht größer sein als 0,4mm. Sollte der Spalt zu groß sein, dann ist das Starten an sich das größte Problem. Bei höheren Drehzahlen funktioniert es auch mit einem größeren Spalt.

Gruß Klaus!

Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Engel » 30.03.2006, 22:49

Hallo Klaus !

Also wie gesagt Zündspule ist von Trijekt direkt.
Zündmodul BERU ZM 015 0 040 401 015.

Ist das so Ok!

Hab schon öfter gehört das manche kombimationen nicht passen

Danke

Gruss Thomas

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündaussetzer!

Beitrag von Klaus » 31.03.2006, 13:54

Hallo Thomas,
von der Zuordnung her, ist das Beru Zündmodul richtig. Es entspricht der Bosch Nr:0 227 100 124. Ich persöhnlich bevorzuge das in den gleichen Fahrzeugen verbaute Hella Zündmodul mit folgender Nr: 5DA 006 623-191

Ich hatte schon mal den Fall, daß es mit dem Bosch Teil Probleme gab, u. das Hella Modul einwandfrei lief. Wie gesagt theoretisch sollten alle 3 Module funktionieren.
Hast Du den Zündausgang von Trijekt auf Pin5 des Zündmodul´s geklemmt?

Gruß Klaus!

Gast

Beitrag von Gast » 02.04.2006, 06:14

Hallo Klaus !

Also Signal liegt auf Pin 5 !

Aber Ich habe die Signalzündleitung und +15 sowie die masse zu den Module um ca. 1,5 Meter Verlängert.
Mit der der Pistole kmmt der 1. Zylinder genau wie eingestellt.
Aber zyl 2 springt von heftig zwischen 90 und 120 wild herum.
Irgendetwas ist da Faul.
PS: Der Drehlmesser funktioniert auch nicht.

Gruss Thomas

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündaussetzer!

Beitrag von Klaus » 02.04.2006, 11:02

Hallo Thomas,
was für einen Motor betreibst Du denn mit der Trijekt? Ich kann mir nur vorstellen, daß entweder für das zweite Zündmodul nicht der richtige Ausgang von Trijekt verwendet wird, oder bei der Angabe der Anzahl der Zylinder bzw. Winkel für zweiten Ausgang etwas nicht stimmt. Oftmals klemmt es ja bei den ganz einfachen Dingen.

Gruß Klaus!

Gast

Beitrag von Gast » 02.04.2006, 17:59

Hallo !

Frage :
Ich betreibe eine Typ 4 Boxer mit 4 Zylinder.
Muss Ich dann den Winkel auf 180 Grad Einstellen ?

Gruss Thomas

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündaussetzer!

Beitrag von Klaus » 02.04.2006, 18:46

Hallo Thomas, wenn alle 180Grad Kurbelwelle eine Zündung erfolgt, dann muß da eine 0 stehen. Die Angabe für den Zylinderwinkel bracht man nur bei ungleichen Zündabständen. Du mußt bei der VW Boxer Zündfolge nur die Zylinder 1 u. 3 bzw. 2 u. 4 an jeweils ein Zündmodul klemmen. Ich nehme aber an, daß Du das schon so gemacht hast. Wieviel Grad Offset hast Du eingestellt? Der Offset sollte mindestens 15-20 Grad höher gewählt werden, wie der maximale Zündwinkel im Zündkennfeld, sonst bleibt der Steuerung nicht genügend Zeit zum Rechnen.

Gruß Klaus!

Engel
Beiträge: 45
Registriert: 25.03.2006, 07:39
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Engel » 02.04.2006, 19:30

Hallo Klaus !
Mein Offset liegt bei 66
Kann Ich dich morgen mal anrufen ?

Gruss Thomas

Antworten