Kein Zündfunke !!!

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 10.07.2019, 14:37

Hallo liebe Forum-Mitglieder

Ich hoffe, euer geballtes Fachwissen kann mir weiterhelfen. Bin so langsam am verzweifeln.
Kurz zur Peripherie
Motor ist ein 1,6l 16v mit Hayabsa Zylinderkopf. Bei der Steuerung handelt es sich um eine Premium.
Kennfelder sind alle schon ausgefahren da die Steuerung samt Kabelbaum an einem "baugleichen" Motor
gelaufen ist. Sensoren für Drehzahlerfassung, Motor- u. Lufttemperatur, sowie Einspritzventile und Einzelzünd-
spulen wurden übernommen.

Nun zu meinem Problem. ich bekomme keinen Zündfunken. Drehzahltest sieht soweit ganz gut aus. Drosselklappenpoti
müsste auch richtig eingmesen sein?! Im Anhang ist der Datenexport. Vielleicht kann sich den einer von euch mal anschauen.

Ich sag schonmal danke im voraus

Gruß Christian
kennfelder.TJD
(10.74 KiB) 37-mal heruntergeladen

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 10.07.2019, 15:14

Ich hab den Drehzahltest mal noch mit hinterhergeschoben. Hoffentlich ist das Bild nicht zu groß. Habe noch vergessen zu erwähnen, die Stabzündspulen sind von Denso nr. 129700-4420

Gruß Christian
Dateianhänge
image.jpg

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 10.07.2019, 20:49

Wird die Drehzahl korrekt und ohne Drehzahlfehler angezeigt?

Hat exakt diese Steuerung mit diesem Kabelbaum und diesen Zündspulen gelaufen?

Gruß
Tobi

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 10.07.2019, 21:03

Hallo Tobi,

Drehzahlfehler werden keine erkannt beim „leiern“. Die Steuerung lief exakt mit verbautem Kabelbaum und den selben Spulen.
Genau deshalb verstehe ich das Problem ja nicht. Eigentlich müsste er ohne Mucken anspringen. Hast du dir die Daten mal angeschaut?

Gruß Christian

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 10.07.2019, 22:47

Nein. An den Daten kann es ja gar nicht liegen wenn alles exakt so verbaut ist wie es mal war und fertig abgestimmt ist. Ich würde mal die Verkabelung checken. Kommt denn überhaupt "plus" an den Spulen an?

Sind externe Zündtreiber verbaut oder hat die Steuerung interne Treiber?


Gruß
Tobi

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 10.07.2019, 23:05

Soweit ich weiß, hat die Steuerung interne Zündtreiber. Zumindest sind die Pins 81, 80, 62, 43 belegt.
So steht es auch in den Einstellwerten. Stecker ist mit „Zündung“ beschriftet. Kann es sein, dass die Zündtreiber hin sind?

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 11.07.2019, 12:10

Hallo,

ich habe auch mal nachgesehen, ja die hat Zündtreiber.
Die Einstellungen sind auch okay.
Hier im Labor funktioniert auch die Zündung.
Die Ausgänge werden korrekt geschaltet.

Wenn du also tatsächlich keinen Fehler in der Verkabelung hast, könnten die Zündtreiber defekt sein.
Ist zwar relativ unwahrscheinlich weil die ziemlich robust sind (und dann gleich alle 4 defekt?)
aber ausschließen will ich mal lieber nichts...

Wie gesagt, ich würde als erstes mal prüfen, ob die Spulen überhaupt mit Plus versorgt werden
und ob die Leitungen vom Steuergerät zur Spule in Ordnung sind, inkl. aller zugehörigen Kontakte.

Hast du die Spulen selbst mal geprüft ob die (noch) intakt sind?


gruß
Tobi

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 11.07.2019, 12:40

Hallo Tobi,

Vielen Dank erst mal für deine Mühe.
Ich habe heute morgen den Kabelbaum mal „zerpflückt „ und festgestellt, es wurden zwei Stränge ausgeführt. Einmal Pins 102, 103, 94, 95
und einmal 80, 81, 43, 62.
Hatte natürlich alles an 102, 103 usw. also an den normalen Ausgängen angeschlossen. Kann nicht gehen. Umgepint und Funke ist da. Jetzt hab ich aber das Problem, er spritzt nicht ein. Kerzen furz trocken
Hast du nen Tip für mich?
Die Verkabelung der Düsen stimmt;)

Gruß Christian

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 11.07.2019, 14:15

Okay, das mit den Zündspulen ist natürlich insofern erstaunlich, weil er ja vorher mit exakt diesem Kabelbaum mal gelaufen hat :roll:

Was zeigt denn die Berechnung der Einspritzzeit beim Startvorgang im Statusfeld an?


gruß
Tobi

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 11.07.2019, 15:28

Hab ein Bild gemacht
Dateianhänge
B4F58744-BC9A-4E7B-906A-4AD8630D5AF2.jpeg

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 12.07.2019, 00:23

Sieht gut aus. Muss ebenfalls ein Verkabelungsproblem sein. Die Ausgänge werden jedenfalls geschaltet.


Gruß
Tobi

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 12.07.2019, 12:05

Hab jetzt das Stück Kabelbaum auch auseinander
gedröselt.
Klemme 15 passt 4x
Pin 96 - Zylinder 1
Pin 97 - Zylinder 3
Pin 88 - Zylinder 4
Pin 89 - Zylinder 2

Ich messe an jedem Pin am Stecker 12v gegen Masse. Stimmt das so?

Gruß Christian

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 12.07.2019, 16:36

Ja das ist richtig.

Läuft die Benzinpumpe?

h0merj0
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 12:18

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von h0merj0 » 12.07.2019, 16:44

Also geben Pin 88 89 96 und 97 bei stehendem Motor 12v aus, nur zu meinem Verständnis.
Die Benzinpumpe (Vorförder u. Haupt) läuft nicht über die Trijekt sondern über Sicherung und Schalter. Druck bei 3,2 bar eingestellt.

Gruß Christian

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2289
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Kein Zündfunke !!!

Beitrag von Tobi » 12.07.2019, 18:25

Richtig. Zum Einspritzen schalten sie dann auf Masse.

Wäre es denkbar, dass an den Ausgängen mal aus Versehen die Zündspulen angeschlossen waren?


Gruß
Tobi

Antworten