Trijekt spricht nicht mit mir

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
cartech
Beiträge: 26
Registriert: 06.09.2008, 22:01

Trijekt spricht nicht mit mir

Beitrag von cartech » 07.09.2008, 13:58

Hallo zusammen,
habe mir Ende 2005 ein Trijekt zugelegt und konnte/wollte wegen Projektverzögerung erst gestern mit der Programmierung beginnen. Habe offenbar keine Verbindung, obwohl Haken bei online ein und Verbindung aktiv geschrieben steht. Habe im Startfenster keinerlei Versionsinfo, Statusseite auch ohne Werte, fragt mich nach Passwort (welches ich nicht kenne)bei Einstellungen. Habe mehrfach Spannungen, Masse sowie Sensorik geprüft,O.K. auch alle Pinbelegungen soweit O.K. Benzinpumpe läuft auch ca. 3 Sec. nach Zündung ein. COM1 konfiguriert, O.K. Habe Win trijekt mit XP Laptop sowie DOS trijekt mit Win 98 Laptop ohne Erfolg ausprobiert. Was mache ich falsch? Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke
Gruß
Volker

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2307
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 07.09.2008, 14:13

was für ein kabelbaum wird verwendet?
zum anschluss wird ein "nullmodemkabel" benötigt!
manche leute bauen sich so ein verbindungskabel selbst, vergessen aber, dass die leitungen RXD und TXD (am com-stecker pin 2 und 3) vertauscht werden müssen.
könnte es daran liegen?

die frage nach dem passwort kann ignoriert werden.
das kommt wenn keine verbindung besteht!
wenn die verbindung läuft, wird da auch nicht nach einem passwort gefragt (wenn keins drin ist)



gruß
Tobi

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 07.09.2008, 14:26

Hallo, benutzt Du das mitgelieferte Nullmodem Kabel oder hast Du ein frei käufliches? Hast Du die Steuerung gebraucht gekauft? Wenn da ein Paaswort gefordert wird, dann muß es jemand eingegeben haben. Im Auslieferungszustand ist da kein Passwort drin. Klicke auch mal bei eingeschalteter Zündung, zweimal auf "Online ein".

Gruß Klaus

cartech
Beiträge: 26
Registriert: 06.09.2008, 22:01

Beitrag von cartech » 07.09.2008, 16:50

Klaus hat geschrieben:Hallo, benutzt Du das mitgelieferte Nullmodem Kabel oder hast Du ein frei käufliches? Hast Du die Steuerung gebraucht gekauft? Wenn da ein Paaswort gefordert wird, dann muß es jemand eingegeben haben. Im Auslieferungszustand ist da kein Passwort drin. Klicke auch mal bei eingeschalteter Zündung, zweimal auf "Online ein".

Gruß Klaus

Hallo Klaus,
danke für die rasche Antwort. Steuergerät habe ich neu direkt bei Trijekt gekauft. Kabelbaum habe ich selbst hergestellt, möchte mal nach mehrfacher Kontrolle vorsichtig behaupten, dass kein Bock drin ist und auch keiner drin war. Alle Massepunkte, Spanungsversorgung und diverse Gebersignale kann ich einwandfrei am Steuergerätestecker mit Oszi usw. nachvollziehen. RXD und TXD passen. Habe es trotzdem mal gedreht, aber dann habe ich von vorn herein die Meldung "Verbindung unterbrochen" Habe auch ein USB Adapter ausprobiert, ohne Erfolg. Kabel habe ich verschiedene ausprobiert, mit Schirm, ohne Schirm, mit Masse, ohne Masse, Gerätemasse an verschiedenen Punkten angebracht usw. Wenn ich bei anstehender Meldung "online ein" auch 2 Mal drauf klicke bekomme ich die Meldung, das der Port bereits geöffnet ist. Da ich durch langjähriges Arbeiten mit z. B. Digiview und anderen frei programmierbaren Geräten schon ein bissel vorbelastet bin, befürchte ich, dass evtl. das Trijekt nicht so richtig will. Was meinst Du?

Gruß
Volker

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2307
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 07.09.2008, 16:56

du musst drauf achten, dass der com1 port nur von einem programm benutzt wird!
wenn gleichzeitig noch irgend ein anderes programm geöffnet ist, was darauf zugreift, funktioniert die verbindung nicht.

gruß
Tobi

cartech
Beiträge: 26
Registriert: 06.09.2008, 22:01

Beitrag von cartech » 07.09.2008, 17:07

Tobi hat geschrieben:du musst drauf achten, dass der com1 port nur von einem programm benutzt wird!
wenn gleichzeitig noch irgend ein anderes programm geöffnet ist, was darauf zugreift, funktioniert die verbindung nicht.

gruß
Tobi
Genau das war ganz am Anfang bei meinem XP Laptop der Fall. Hatte noch eine SPS Software irgendwo im Hintergrund mitlaufen, welche den selben COM Port benutzen wollte. Aber die Geschichte habe ich bereits gestern bemerkt und rausgeschmissen. Aber mein Win98 Laptop mit DOS trijekt ohne jegliche SPS oder sonstige Software macht die selben Faxen... Und nu??

Gruß
Volker :shock:

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 07.09.2008, 17:56

Hallo, mein nächster Tipp wäre gewesen, mal den Pin2 und Pin3 vom Schnittstellenkabel zu tauschen, da mal längere Zeit ein Fehler im Schaltplan bestand. Aber Du hast ja schon mal getauscht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß da doch ein kleiner Bock in der Verkabelung besteht. Trenne doch mal die Sensoren wie Drosselklappenpoti oder MAP Sensor und Drehzahlgeber vom Kabelbaum. Es kann auch an einem defekten Sensor liegen. Dann müsste man wenigstens die Temperaturen ablesen können, wenn auch mit falschen Werten.

Gruß Klaus

cartech
Beiträge: 26
Registriert: 06.09.2008, 22:01

Beitrag von cartech » 07.09.2008, 19:27

Klaus hat geschrieben:Hallo, mein nächster Tipp wäre gewesen, mal den Pin2 und Pin3 vom Schnittstellenkabel zu tauschen, da mal längere Zeit ein Fehler im Schaltplan bestand. Aber Du hast ja schon mal getauscht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß da doch ein kleiner Bock in der Verkabelung besteht. Trenne doch mal die Sensoren wie Drosselklappenpoti oder MAP Sensor und Drehzahlgeber vom Kabelbaum. Es kann auch an einem defekten Sensor liegen. Dann müsste man wenigstens die Temperaturen ablesen können, wenn auch mit falschen Werten.

Gruß Klaus
Hallo Klaus,
habe eben alle Sensoren mal komplett vom Steuergerät getrent und einzeln geprüft, alle soweit O.K. Habe sogar den Zentralstecker abgezogen,einen anderen aufgesteckt und nur Masse, Spannungsversorgung, Schnittstellenkabel und ein Paar Widerstandsdekaden anstelle Sensoren angeschlossen. Ich kann die Verbindung aktivieren und deaktivieren wie ich will. Habe weder analoge noch digitale Signale am Bildschirm, selbst wenn ich an den Widerstandsdekaden drehe, oder Digitale Eingänge simuliere. Es wird nicht einmal die Batteriespannung angezeigt. Schon bissel werkwürdig, oder? Hab das Trijekt ausgebaut, und nehme es nächste Woche mit auf meine Reise quer durch Deutschland nach Holland. Vielleicht finde ich ja unterwegs jemanden, der mir das Ding mal prüfen kann.
Gruß
Volker :oops:

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 07.09.2008, 20:43

Hallo, von wo nach wo musst Du denn? Wenn es kein zu großer Umweg ist, dann könnte ich das Steuergerät prüfen. Ich bin hier in Marburg ja relativ zentral.

Gruß Klaus

cartech
Beiträge: 26
Registriert: 06.09.2008, 22:01

Beitrag von cartech » 13.09.2008, 20:00

Klaus hat geschrieben:Hallo, von wo nach wo musst Du denn? Wenn es kein zu großer Umweg ist, dann könnte ich das Steuergerät prüfen. Ich bin hier in Marburg ja relativ zentral.

Gruß Klaus
Hallo noch mal,
habe das Steuergerät zum Hersteller zur Überprüfung gesendet. Dort wurde es für O.K. befunden. Ferner wurde eine neue Firmware aufgespielt. Danke an das Team und den vorbildlichen Support. Leider hatte ich zunächst immer noch den selben Fehler: Verbindung läuft, jedoch bin ich irgendwie doch nicht so richtig online. Der rettende Tipp kam von unserem SPS Programmierer: "Mach mal ne Brücke zwischen Pin 7 und 8 am PC Stecker" Und siehe da, online in nullkommanix, alles eingegeben usw. Schlüssel rum, Karre läuft. Warum weiss ich nicht, ist mir auch egal, haupsache LÄUFT!!

Gruß
Volker

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 08.09.2009, 17:18

Hallo

Habe auch das problem und keine verbindung zum steuerteil.
habe einz mit Kabelbaum gekauft.
mir ist aufgefallen das die kabel farben nicht mit dem anschlussplan überein stimmen.

laut plan weiß pin 3
braun pin 2
grün pin 5

ist aber weiß pin 3
braun pin 5
grün pin 2 am Nullmodemkabel

habe ein usb adapter mit treiber

mfg schelle

Benutzeravatar
Bersi
Beiträge: 78
Registriert: 17.08.2008, 16:36
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Bersi » 08.09.2009, 18:10

na dann tausch doch mal pin 2 und pin 5... die sind doch ganz offensichtlich vertauscht.
FORD Fiesta S MK3 mit 2,0l 16V Zetec und Trijekt

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 08.09.2009, 19:24

also habe jetzt die kabel getauscht, aber es geht noch nichts... :(

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 973
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 08.09.2009, 20:14

Hallo

Schau mal bei Systemsteuerung im Gerätemanager, da müsste wenn der USB-Adapter eingesteckt ist oben ein Com-Port aktiv sein, da geh mal in die Einstellungen und sieh nach welcher Comport aktiviert ist da dein USB-Adapter ja nur einen virtuellen aktiviert.
Den dort hinterlegten Com-Port wählst du dann auch im linken trijektfenster aus, problem nur wenn ein anderer aktiviert ist kannst du den Datalogger nicht nutzen da der nur mit dem Comport 1 arbeitet, das kannst dann aber im Gerätermanager ändern.

Mfg Hermy

Schelle
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2009, 16:32
Wohnort: Schlaubetal 15890

Beitrag von Schelle » 08.09.2009, 20:20

hatte ich auch schon nachgeschaut hatte mir com 3 gegeben und ich hab dann auf 1 umgestellt aber nix da.
Ford Escort Cabrio 1.8 16v zetec Turbo

Antworten