Neue Softwareversionen

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Benutzeravatar
Negra'16v'
Beiträge: 119
Registriert: 04.09.2007, 10:40
Wohnort: Wiesau

Beitrag von Negra'16v' » 14.07.2009, 13:45

Habs nochmal probiert - Funktioniert. Keine Ahnung was ich beim ersten Versuch falsch gemacht habe!

Das Update hat auch reibungslos funktioniert, würde schon sagen dass der Motor nun etwas zügiger Startet!
technical courage is faster than money

spoon
Beiträge: 8
Registriert: 26.02.2008, 22:01
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Startprobleme nach Softwareupdate

Beitrag von spoon » 26.07.2009, 18:18

Habe das Softwareupdate durchgeführt und jetzt ist das Startverhalten schlechter geworden. Die Einstellungen für Schließwinkel sind 6000 unter 300/min und 2500 über eingestellt. Leerlaufdrehzahl 650/min. Auch eine Änderung der Startmenge ergibt keine Verbesserung. Spannung beim Starten etwa 10V. Auch Überbrücken mit zweiter Batterie ergab keine Änderung. Motor ist ein 7 Liter V8 und läuft mit Unterdruckkennlinie. Könnte es sein das man die Werte für den Drehzahlsensor ändern sollte?

Danke für einen Tip

Stephan

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2348
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 27.07.2009, 03:12

Was ist denn die ursprüngliche Softwareversion?
Wenn die älter war als die 5.06R7, dann kann es sein, dass man den Wert "Fallende Flanke des Drehzahlgebers" und/oder "Fallende Flanke des OT-Gebers" ändern muss. Siehe hier: Versionsinfos

Sonst hätte ich grad keine Idee.

Nur das Übliche:
- dauert es lang bis die Anlasserdrehzahl im Status angezeigt wird, ist das Problem bei der Drehzahlaufnahme zu suchen
- wird die Anlasserdrehzahl sofort angezeigt, aber der Start dauert trotzdem lang, ist das Problem bei der Startmenge, Anzahl d.Umdrehungen bei Start, Warmlaufkennfeld usw. zu suchen



gruß
Tobi

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2348
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 27.07.2009, 13:07

Nur der Vollständigkeit halber:

Wir haben grad ne neue Software hochgeladen, Version 5.16R3.

Wer auf seiner normalen Trijekt Plus (Vollversion) das Update auf die 5.16R0 schon gemacht hat, kann es drauf lassen!
Es sind keine Funktionen oder sonst was relevantes geändert worden!
Die Änderung ist nur für Besitzer der "Basic-Version" gemacht worden, damit sich diese bei Bedarf auf Zusatzfunktionen (z.B. mehr als 4 Zylinder usw.) Upgraden lassen.


gruß
Tobi

Benutzeravatar
Jackass1983
Beiträge: 181
Registriert: 27.11.2008, 19:10
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Jackass1983 » 18.09.2009, 06:38

so, ich habe nun auch auf 5.16R2 gewechselt!
Ist auf jedenfall besser!
Für mich ist es Gold wert dass ich die Lambdages. im leerlauf einzeln regeln kann!

Das Startverhalten hat sich verbessert, hat aber immernoch nichts mit einem "serien" start zu tun!

Was mir aber aufgefallen ist, ist dass er jetzt magerer läuft wie vorher..
Dass ist defenitiv so, gibt es dafür eine erklärung?
Die Einzigen Werte die sich geändert haben, sind die Schließzeiten der IGN.
Von 3400 auf 4000, ich kann mir aber nicht vorstellen dass das soviel ausmacht!

Cheers Mark ( www.ST2000.de )
Ford Escort 95, 2L 16V ST170 mit VCT und Einzeldrosselklappen an T101

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 18.09.2009, 11:50

Hallo, das kann nicht von den geänderten Schließzeiten kommen. Wegen dem Startverhalten musst Du sowieso noch irgend ein Wurm drin haben. Ich habe Fahrzeuge hier, die springen innerhalb von max. 1 Sekunde an. Die haben zwar meistens Drehzahlaufnahme Typ 8, aber das sollte dabei keine große Rolle spielen. Wo es definitiv immer etwas länger dauert, ist bei Fahrzeugen mit einem Induktivgeber an der Nockenwelle.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2348
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 20.09.2009, 21:14

Was mir aber aufgefallen ist, ist dass er jetzt magerer läuft wie vorher..
um wie viel denn und in welchem bereich?
es hat sich in der hinsicht ja nix am programm geändert.
also eigentlich kann das weder vom update, noch von der längeren schließzeit kommen...
seltsames phänomen!

gruß
Tobi

Benutzeravatar
Jackass1983
Beiträge: 181
Registriert: 27.11.2008, 19:10
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Jackass1983 » 25.09.2009, 09:21

Da mein Motor im Leerlauf wegen der Ventilüberschneidung der Einl. NW kurz vorm absterben ist, reagiert er enorm empfindlich auf jede Veränderung in diesem Bereich!
Der Motor lief absolut sauber und stabil, pendelte wenn nur gleich der Drehzahl mit dem Lambdawert!
Jetzt ist er im Leerlauf erheblich magerer zeitweise um AFR 1,15-1,2..

Aber was fast noch interesanter ist dass die bes. Anreicherung ebenfalls einen HAUCH magerer geworden zu sein scheinnt!

Am Wagen hat sich (bis auf das Update, in dem Zeitraum!) nichts geändert!

Was aber die schlimmste Verschlechterung bei mir durch das Update ist, ist dass der Wagen wenn er warm ist und nur kurz ausgemacht wird (wie an der Tanke!) kaum mehr angeht.
Die Drehzahl wird klar erkannt aber aus irgendwelchen Gründen passen auch die Einstellungen dann nicht mehr richtig!

Mein Motor ist (wie wir während der Abstimmung feststellen mussten!) SAUempfindlich, vielleicht treffen diese "problemchen" nur auf mich zu, aber er hat ca. 10tsd km ohne Veränderung so gelaufen und mit dem Update haben sich diese Punkte geändert..!

Im Prinzip ist das für mich jetzt nicht wirklich schlimm, der Wagen steht jetzt wieder in seinem Winterquartier und die ersten weiteren Ausbauarbeiten haben begonnen!
Von daher hätte ich eh nach den Umbauten am Motor wieder neu Abstimmen müssen!
Aber ich dachte mir euch dieses Verhalten mitzuteilen!

Cheers Mark ( www.ST2000.de )
Ford Escort 95, 2L 16V ST170 mit VCT und Einzeldrosselklappen an T101

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 25.09.2009, 15:54

Hallo, hast Du mal versucht, ob das auch wieder "rückwärts" nachvollziehbar ist? Wenn Du die ältere Software einspielst, müsste es ja wieder wie vorher laufen. Das würde mich mal interessieren.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Jackass1983
Beiträge: 181
Registriert: 27.11.2008, 19:10
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Jackass1983 » 27.09.2009, 14:09

Hallo

Ich werde mal gucken, dass ich das mal ausprobiere!
Kann aber was dauern, Zeit ist bei mir immer Rar!

Cheers Mark ( www.ST2000.de )
Ford Escort 95, 2L 16V ST170 mit VCT und Einzeldrosselklappen an T101

methi
Beiträge: 10
Registriert: 26.07.2009, 14:29

Beitrag von methi » 08.10.2009, 15:52

Hi,

ich benötige für unser Triekt-Steuergerät die Software-Version 5.06. Wir haben das Problem, dass unser Trijekt mit der Software 5.11 und höher nicht mit den Daten der Version Stand 5.06 läuft. Wäre echt klasse, wenn mir jemand die update-datei per mail schicken könnte. Adresse wäre edit: Adresse entfernt (Tobi)


Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2348
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 08.10.2009, 17:52

Hier ist die alte 5.06R7, falls noch jemand Probleme hat und lieber wieder downgraden möchte.

Wenn es Probleme gibt, könnt ihr aber auch gerne einfach bei uns oder einem Vertriebspartner anrufen. Es können eigentlich immer nur Kleinigkeiten sein warum es nicht läuft...


gruß
Tobi

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 08.10.2009, 20:57

methi hat geschrieben:Hi,

ich benötige für unser Triekt-Steuergerät die Software-Version 5.06. Wir haben das Problem, dass unser Trijekt mit der Software 5.11 und höher nicht mit den Daten der Version Stand 5.06 läuft. Wäre echt klasse, wenn mir jemand die update-datei per mail schicken könnte. Adresse wäre edit: Adresse entfernt (Tobi)


Grüße
Thomas
Hallo

Es wird bestimmt nicht an der 5.11er Version und höher liegen, schaut bitte einfach noch mal sämtliche Einstellwerte und Kennfelder durch, manchmal kommt es vor das einige kennfelder verreißen, meist sind das dann die korrekturkennlinien für zündung und luftmassenkorrekturkennfeld oder auch die für die ladedruckregelung, sollte bei einem Datenexport vorher und Datenimport hinterher eigentlich nicht passieren, passiert aber leider trotzdem. Hatte selber schon dieses Problem.

Mfg Hermy

Hode007
Beiträge: 39
Registriert: 19.10.2011, 20:09
Wohnort: Göppingen

Re: Neue Softwareversionen

Beitrag von Hode007 » 19.10.2011, 20:17

Hallo alle zusammen....
ich habe heute die t-101 auf den neusten softwarestand gebracht, also von 5.16 auf 5.36.
irgendwie ist beim speichern der datei im vorfeld was schiefgelaufen.
wenn ich diese jetzt auf die trijekt spiele sind kaum noch kennfelder hinterlegt.
hat jemand noch die 5.16 version ? würde diese gerne wieder aufspielen und schauen ob dann alles wieder geht.
weil momentan springt er nichtmal mehr an. danke...

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Neue Softwareversionen

Beitrag von Hermy » 19.10.2011, 22:15

Hallo

Hast du auch die Wintrijekt 1.42 runtergeladen da die 5.36 nur damit komplett läuft, dann musst du musst du noch einige Einstellwerte überprüfen, gerade unter dem Einstellwet Zündung müssen ein paar sachen umgestellt werden.

Mfg Hermy

Antworten