Drehzahlsignal

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Antworten
Hellraiser
Beiträge: 63
Registriert: 27.03.2006, 19:01
Wohnort: 73037 Hohrein
Kontaktdaten:

Drehzahlsignal

Beitrag von Hellraiser » 05.08.2009, 11:48

Hallo,

Ich habe einen Induktivgeber an der Kurbelwelle und einen OT-Geber an der Nockenwelle, also Drehzahlaufnahme 5.

Jetzt steht da, man muss die Anzahl der Impulse zwischen 2 OT-Signalen eingeben.

Etwas weiter unten steht, man soll die Anzahl Impulse pro Umdrehung eingeben. Ich habe einen Zahnkranz mit 24 Zähnen, gabe ich jetzt 24 oder 48 Impulse an?

Mit 48 lief er schon mal und läuft er auch gerade (noch).

Das eigentliche Problem ist, ich habe den Motor am Samstag etwas abgestimmt, er startete nach 2-3 Sekunden, man konnte Gas geben, der Leerlauf war OK. Dienstag mittag schieb ich das Bike aus der Garage und will ne kleine Runde drehen zum selbstlernen. Jedoch wollte der Motor nicht mehr anspringen, knallte nur noch beim Starten und Kerzen nass. Kerzen trocknen brachte keine Änderung.

Jetzt bin ich so weit, das er beim starten ohne Gas geben kurz anläuft und dann nach 1-2sec. wieder ausgeht.

In der Statusanzeige steht START 1, START 2, WARMLAUF sobald er läuft.

Bei der Berechnung einspritzzeit steht ganz unten bei Einspritzzeit das etwa 3-4fache vom Kennfeldwert, ist das richtig? Kommt mir etwas viel vor.

Softwareversion 3.08.

Gruß Harald
Vollgas bis der Krümmer glüht!

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2307
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 06.08.2009, 08:55

48 ist korrekt.

Evtl. müsstest du mal gucken ob der OT-Impuls genau auf einen Drehzahlimpuls fällt. Das wäre schon schlecht. (Siehe Bedienungsanleitung S.74)

Die Statusanzeige ist auf S.67/68 erklärt.

Die tatsächliche Einspritzmenge errechnet sich ja aus mehreren Parametern. z.B. Warmlaufanreicherung wird ja aufaddiert, Schaltzeit der E-Ventile ebenso, also da kann schonmal deutlich mehr raus kommen als im Kennfeld steht. Die Werte müssen natürlich alle passen!


gruß
Tobi

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 06.08.2009, 10:25

Hallo Harald, nimm mal ganz andere Kerzen. Neu oder gebraucht. Oftmals bringt das übliche trocken legen nichts.

Gruß Klaus

Antworten