Start ME7 5 Zylinder

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 18.07.2012, 23:00

Hallo,

nun ist es bald soweit mein 5 Zylinder Turbo ist Startklar. Ich habe heute die Trijket angeschlossen und upgedated auf die 5.43 R0 wegen ME7 Drehzahlerfassung.

Anbei ein Bild. Was mir unklar ist das ich hier keinen Wert Schwarz hinterlegt ist. Der Drehzahlmodus steht auf 10. An der KW is ein 60-2 Rad und an der Nocke das ME7 rad.

Passt das alles so. Wuerde gerne am Sam. starten ;)
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Tobi » 19.07.2012, 05:16

Das müsste passen.

Ich glaube bei der ME7 Drehzahlerfassung wird der OT-Sensor nicht im Drehzahltest angezeit,
weil hier keine Flankenauswertung erfolgt, sondern eine Zustandsauswertung in der Kurbelwellenlücke.
Es wird also gar nicht gemessen wann ein Zahn kommt und wann er geht und wie lang er da war usw.

Du kannst für den Drehzahltest aber mal spasseshalber auf Typ 24 umschalten.
Dann sollte da was vom OT-Geber angezeigt werden.
Passt zwar nicht zur vorhandenen Drehzahlerfassung aber um die Sensoren auf Funktion zu testen sollte es genügen.


Wird denn Drehzahl erkannt?


gruß
Tobi

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 19.07.2012, 08:14

Drehzahl wird einwandfrei erkannt :) hab mir das schon Gedacht werd das nochmal testen mit typ24 und schauen ob er angezeigt wird :)
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 19.07.2012, 11:42

Müsste ich auch an den Digitalen Eingängen sehen ob da was hoch zählt oder?
Sonst sieht der Drehzahltest aber gut aus oder? Hatte 3 Zündkerzen rausgedreht...
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Hermy » 19.07.2012, 12:12

Hi

Die Eingänge sollten auf jeden Fall angezeigt werden.

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 19.07.2012, 12:52

okay dann schau ich da mal, du hast doch schon die ME7 Drehzahlerfassung benutzt, hast du da mal nen Drehzahltest gemacht? hast du da die OT Signale gesehen im Drehzahltest? Passen meine Einstellungen so wegen den zeiten oben am Test?
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Hermy » 19.07.2012, 17:27

Ja das ist richtig es kommen im Drehzahltest keine Impulse vom OT-Geber.

Deine Zeiten passen, sollte also alles passen.

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 23.07.2012, 09:39

Er läuft ;) Dankeeee ;) ME7 funzt perfekt.

Noch eine Frage. Bei der Einstellung Einspritzung bei Kurbelwellenwinkel, was muss da rein. Das steht momentan bei 90 Grad noch vom 4 Zylinder. Ich nehme an das sollte beim 5 zylinder auf 72 oder?

Hier noch nen Video ;)

http://youtu.be/pKmSiJPFkzc?hd=1
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Tobi » 23.07.2012, 10:44

Die 90 Grad kommen von halbsequenzieller Einspritzung.

Idealerweise beginnt die Einspritzung irgendwo um die 60 bis 90 Grad nach Überschneidungs-OT,
weil da die Kolbengeschwindigkeit und somit auch der Sog am größten
und dadurch die Gemischverwirbelung am besten ist.

Alle Winkel mit denen trijekt zutun hat beziehen sich auf Zünd-OT.
Du müsstest also für beste Verwirbelung ca. 420-450 Grad einstellen.
Bei halbsequenzieller Einspritzung ist es nun aber egal ob du 90 oder 450 eingibst,
weil sowieso jede Umdrehung eingespritzt wird.

Bei vollsequenzieller Einspritzung stellst du jetzt am besten um, auf die 420-450 Grad nach "Zünd-OT".
Also wenn du es möglichst genau so haben willst, wie vorher, dann solltest du 450 eingeben.
Ich denke aber etwas früher wird schöner laufen.
Einfach im Leerlauf mal ausprobieren, wann er sich am saubersten anhört... 410,415,420,425,...



gruß
Tobi

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 23.07.2012, 11:32

ok nur um nochmal sicher zu gehen wenn ich folgendes aktiviert habe spritzt er vollsequentiell ein?

Zündung: 2 (je eine Zuendspule pro zylinder)
Einspritzung: je eine Einspritzdüse pro Zylinder
Drehzahlerfassung: 10

und bei jeder Umdrehung einspritzen ist angewählt. Hatte auch mal kurz die Düsen draussen und hab gestartet da sieht man schön das sie nach Zündreihenfolge anfangen einzuspritzen....
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Hermy » 23.07.2012, 12:41

Nur bei jeder 2ten Umdrehung einspritzen...sonst läuft er mit großen E-Ventilen im Stand unsauber und der Effekt durch die Vollsequentielle Einspritzung ist dahin , da du einmal Saugsynchron und einmal vorgelagert einspritzt.

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 23.07.2012, 13:38

ok dann stell ich das um auf jede zweite umdrehung und teste mal mit 410-450 bei den einstellungen ;)
Ja Düsen sind sehr groß (1000ccm).
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Neocramencer » 26.07.2012, 21:44

Laueft mit den 420 echt super jedoch zu einem anderen Problem.

Ich wollte noch den offset blitzen also habe ich mir nen adapter gebaut um an den einzelfunkenspulen ein zuendkabel anschliessen zu koennen dann noch die markierungen auf dem riemenrad gecheckt und das kennfeld auf 0 grad zuendung gestellt das ergebniss war das die markierung bestimmt ueber 100 grad vor ot war...

Nach langem hin und her habe ich im vw reperaturleitfaden gesehen das die markierung auf dem riemenrad nicht OT zylinder 1 sondern OT zylinder 5 ist... Echt neu sowas bei vw zu sehen, naja hab dann am 5 zylinder geblitzt und kam dann auf nen wert von ca. 102 grad. Ist meiner meinung ziemlich viel aber ich glaube hier spielt die auswertung steigende oder fallende flanke noch ne rolle oder?

Hab ich das nun so alles korrekt gemacht?
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Tobi » 26.07.2012, 22:59

Mit steigender oder fallender Flanke dürfte sich der Offset bei 60 Zähnen aber nur um ca.3 Grad verschieben.

Überprüfe mal (um sicher zu gehen) ob die Markierung wirklich OT ist.
Es wird/wurde bei VW ja auch schonmal 6 Grad vor OT markiert (der Zündwinkel im Leerlauf).

Wenn es bei 0 Grad genau auf OT blitzt, ist doch alles paletti...


gruß
Tobi

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Start ME7 5 Zylinder

Beitrag von Hermy » 26.07.2012, 23:05

Stell doch einfach Zylinder 1 auf OT (mit Messuhr) dann machst du dir eine an gut sichtbarer stelle eine Makierung mit weißem Stift, dann abblitzen und fertig.

Mfg Hermy

Antworten