Konstantfahrruckeln

Abstimmung des Motors
Antworten
golf 2000
Beiträge: 83
Registriert: 12.06.2010, 19:42

Konstantfahrruckeln

Beitrag von golf 2000 » 28.08.2016, 08:39

Hallo zusammen :)

hat evtl. jemand eine Idee warum es bei meinem Motor ( 2.0 16 V Turbo ) im Bereich von 1800 - 2400 rpm lambda 0,95 wenn man ganz gelassen bei 80Kmh dahingleitet ständig leicht ruckelt? Es tritt nur in diesem Bereich bei sehr niedriger Last auf. Zündwinkel in dem Bereich von sehr früh bis sehr spät verstellt..Kerzen neu Doppelzündspule neu plus Geschirr neu..keine Drehzahlfehler..Ladezeiten Spule variiert..die einzige Sache die Besserung bringt ist eine Anfettung auf Lambda 0.85 was ja viel zu fett ist, bei Lambda 1.0 ruckelt er noch stärker. Motor hat keine mechanischen Defekte. Früher mit den schwarzen S2 E-Ventilen lief er bei Lambda 1 in diesem Bereich völlig sauber ( allerdings noch mit der alten Digifant )

Nun fahre ich die 630er Siemens..hmm obs daran liegt?

Mfg Gerd

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2312
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Konstantfahrruckeln

Beitrag von Tobi » 28.08.2016, 11:20

Dann würde ich die e-ventile mal auf gleichen durchsatz prüfen. Klingt so als würde der eine oder andere zylinder schon an der brenngrenze laufen, während ein anderer schon zu fett ist. Vor allem wenn man es mit fetter machen verbessern kann. Die lambdasonde misst ja nur das gesamtergebnis aller zylinder.

Aber eines ist mir hier in den letzten 10jahren immer wieder aufgefallen, nämlich dass es scheinbar probleme bei der Qualität der siemens deka düsen zu geben scheint. Das ist schon sehr auffällig.

Und bei sehr wenig last, also sehr kurzen einspritzzeiten, macht es je schon was aus, wenn die z.b. unterschiedlich schnell durch schalten.


Gruß
Tobi

Antworten