Alpha N und viel zu fett

Abstimmung des Motors
locha
Beiträge: 22
Registriert: 17.05.2016, 13:05

Re: Alpha N und viel zu fett

Beitrag von locha » 16.03.2018, 09:55

Hab jetzt wieder etwas Zeit gehabt.
Die Kennfelder kann ich im Steuergerät verändern die nimmt es auch an. Es hat wohl Probleme auf dem PC abgespeicherte Dateien zu übernehmen.
Laut Status braucht der betriebswarme Motor 2600µs um auf ein Lambda ca. 0,90 zu kommen.
Laut Alpha N sind unter 500U/min 2816µs eingestellt.
Laut Startkennfeld über 200% vom Alpha N bei unter 10 Grad einstestellt.
Laut Warmlauf bei 8 Grad 81%.
Das würde ja bedeuten das es beim Start einmalig 5632µs eingespritzt wird.
Und dann weiter mit 2816µs+(2816µs*0,81)= 5096µs eingespritz wird bis Motor sich erwärmt.
Das der Kaltstart wirklich viel Sprit braucht ist mir bekannt.
Doch muss es wirklich durchgehend die doppelte Menge sein?
Gibt es da Erfahrungswerte die sagen könnten das es ruhig etwas weniger sein kann?

Antworten