Drehzahlbegrenzer höher als Maximaldrehzahl Kennfeld

Abstimmung des Motors
Antworten
Benutzeravatar
Negra'16v'
Beiträge: 116
Registriert: 04.09.2007, 10:40
Wohnort: Wiesau

Drehzahlbegrenzer höher als Maximaldrehzahl Kennfeld

Beitrag von Negra'16v' » 16.05.2019, 09:39

Hallo,
ich wollte mich mal erkundigen, was passiert, wenn die Drehzahlangabe für den Drehzahlbegrenzer in den Einstellwerten höher gewählt wird, als die letzte mögliche Drehzahl die im Kennfeld verfügbar ist.
Mir ist bewusst, dass bei der Angabe der Enddrehzahl für Kennfelder eine Info steht die besagt "sollte höher liegen, als die Drehzahl die im Normalbetrieb erreicht werden kann" (oder so ähnlich). Nur was ist, wenn man das missachtet? Wird dann für jede höhere Drehzahl der letzte im Kennfeld verfügbare Wert eingespritzt?

Und daran geknüpft, was ist, wenn ich diesen Wert für den letzten Wert im Kennfeld nachträglich - also bei fertig ausprogrammierten Kennfeld - in den Einstellwerten höher setze, wird dann das Kennfeld dort hingestreckt (die Anzahl der Stützpunkte ändert sich ja nicht...) was eine Neuprogrammierung zur Folge hätte, oder interpoliert sich das Kennfeld so hin, das alles vorhandene beim alten bleibt und nur die Werte zwischen alter und neuer Maximaldrehzahl ggf. programmiert werden müssen?

Viele Grüße
Franz.
technical courage is faster than money

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2278
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Drehzahlbegrenzer höher als Maximaldrehzahl Kennfeld

Beitrag von Tobi » 16.05.2019, 11:29

Es wird konstant extrapoliert, also mit den letzten Kennfeldwerten weiter gearbeitet.

Ich würde den Begrenzer IMMER höher setzen als das Kennfeld. Sonst kannst du ja den letzten Kennfeldpunkt gar nicht abstimmen.

Da das Kennfeld in der Regel ab einem gewissen Punkt bei steigender Drehzahl wieder absinkt, ist das Ganze auch ohne Gefahr zu machen, denn wenn du über das Kennfeld hinaus drehst läuft der Motor i.d.R. ins fette, also unkritisch.


Gruß
Tobi

Benutzeravatar
Negra'16v'
Beiträge: 116
Registriert: 04.09.2007, 10:40
Wohnort: Wiesau

Re: Drehzahlbegrenzer höher als Maximaldrehzahl Kennfeld

Beitrag von Negra'16v' » 16.05.2019, 12:09

Tobi hat geschrieben:
16.05.2019, 11:29
Es wird konstant extrapoliert, also mit den letzten Kennfeldwerten weiter gearbeitet.
Im Betrieb, oder wenn man das Kennfeld höher setzt?

Sprich man könnte auch die Kennfeldbegrenzung höher setzen, ohne neu programmieren zu müssen?
Tobi hat geschrieben:
16.05.2019, 11:29
Ich würde den Begrenzer IMMER höher setzen als das Kennfeld. Sonst kannst du ja den letzten Kennfeldpunkt gar nicht abstimmen.

Da das Kennfeld in der Regel ab einem gewissen Punkt bei steigender Drehzahl wieder absinkt, ist das Ganze auch ohne Gefahr zu machen, denn wenn du über das Kennfeld hinaus drehst läuft der Motor i.d.R. ins fette, also unkritisch.
Ja, ist irgendwie logisch, bzw. identisch wenn man schon genau weiß was man will.
Aktueller Fall ist, Motor fertig abgestimmt, läuft sehr gut, im Zuge einer Revision hat er Stahlpleuel bekommen, jetzt verträgt er mehr Drehzahl (+500 1/min) und die soll genutzt werden wenn es sich mal nicht mehr lohnt zu schalten.
Da der Motor die maximal Leistung, bzw. für das Kennfeld wichtiger das maximale Drehmoment = (max. Benzinmenge) schon gut vor dem Begrenzer hatte wird dann genau das passieren was du schreibst, er läuft ins fette.

=> alles safe
technical courage is faster than money

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2278
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Drehzahlbegrenzer höher als Maximaldrehzahl Kennfeld

Beitrag von Tobi » 16.05.2019, 17:58

Wenn du die Kennfeldbegrenzung hoch setzt, musst du neu abstimmen. Die Anzahl der Stützpunkte bleibt ja immer gleich. Dadurch verschiebt sich alles. Also lieber so lassen und nur den Begrenzer anheben.

Kannst ja mal eine Loggeraufzeichnung machen, dann siehst du wo er hin läuft. Bei 500U/min über das Kennfeld hinaus hätte ich null Bedenken.

Beim Motorrad mit Begrenzer bei 12500U/min hört mein Kennfeld bei 11000 auf :wink:


Gruß
Tobi

Benutzeravatar
Negra'16v'
Beiträge: 116
Registriert: 04.09.2007, 10:40
Wohnort: Wiesau

Re: Drehzahlbegrenzer höher als Maximaldrehzahl Kennfeld

Beitrag von Negra'16v' » 17.05.2019, 07:46

Alles klar,
klingt gut!

Danke.
technical courage is faster than money

Antworten