Laptobverbindung herstellen!

Abstimmung des Motors
Antworten
Walter Brunner
Beiträge: 34
Registriert: 18.10.2007, 20:36
Wohnort: Götzens/Tirol

Laptobverbindung herstellen!

Beitrag von Walter Brunner » 13.06.2008, 19:16

Hallo! Ich hab wieder mal ein Problem. Mein Laptob ging kaputt und der neue hat jetzt nur USB Eingänge! Trotz des USB Converters:USB 2.0 auf seriell 9polig, klappt die Verbindung nicht. Wie sage ich dem PC wo die Daten herein kommen? :cry:

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 283
Registriert: 30.04.2007, 18:12

Beitrag von Red1600i » 14.06.2008, 11:19

Ist denn der Converter in der Gerätesteuerung sauber erkannt, ist ein Com-Port vom System zugewiesen?

Wenn nicht, kannst du den Com-Port für die Kommunikation Trijekt-Laptop nicht einstellen und es läuft ins Leere.

Walter Brunner
Beiträge: 34
Registriert: 18.10.2007, 20:36
Wohnort: Götzens/Tirol

Beitrag von Walter Brunner » 14.06.2008, 16:14

[quote="Red1600i"]Ist denn der Converter in der Gerätesteuerung sauber erkannt, ist ein Com-Port vom System zugewiesen?

Wenn nicht, kannst du den Com-Port für die Kommunikation Trijekt-Laptop nicht einstellen und es läuft ins Leere.[/quote]

Hallo!
Der PC zeigt folgendes:Gerätestatus:betriebsbereit,
USB Serial Controller
Gerätetyp:USB Controller
Hersteller:FTDI
Ort:Pfad 0 (USB)
Im Gerätemanager steht unter Anschlüsse (COM und LPT):

USB Serial Port (COM3),
trotzdem erscheint im Trijekt-Programm keine Möglichkeit COM 3
zu wählen!
Ich muß gestehen, am PC kein Provi zu sein, aber ich hoffe auf eure Hilfe!

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2006, 14:33
Wohnort: Biedenkopf

Beitrag von Frank » 14.06.2008, 17:58

Hallo,

Mir hat dieser Beitrag aus dem Internet weitergeholfen!
Habe so den Port auf COM1 umgestellt.

Gruß, Frank

Walter Brunner
Beiträge: 34
Registriert: 18.10.2007, 20:36
Wohnort: Götzens/Tirol

Beitrag von Walter Brunner » 14.06.2008, 18:23

[quote="Frank"]Hallo,

Mir hat dieser Beitrag aus dem Internet weitergeholfen!
Habe so den Port auf COM1 umgestellt.

Gruß, Frank[/quote]


HalloFrank! Super! Es hat auf Anhieb geklappt! Vielen Dank!
Das Forum ist spitze!

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 283
Registriert: 30.04.2007, 18:12

Beitrag von Red1600i » 15.06.2008, 09:47

Genau aus diesem Grund ist es ein ganz normaler alter 12" Laptop mit Windows 98 und einer Pentium 1 CPU mit gemächlichen 200MHz geblieben, ideal auf dem Beifahrersitz bei der Größe unterzubringen. Schön kompatibel, billig und hardwaremäßig ohne große Tücken.

Und das Akku Problem läßt sich mit einem Auto-Netzteiladapter im Zigarettenanzünder leicht umgehen, so kann der Laptop auch lange Zeit mit auf die Reise gehen und für die Abstimmung sorgen.

Antworten