Startschwierigkeiten...

Abstimmung des Motors
Antworten
Benutzeravatar
cheesys02
Beiträge: 72
Registriert: 03.07.2006, 08:41
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Startschwierigkeiten...

Beitrag von cheesys02 » 22.08.2008, 00:31

Hallo Leute,

ich hab das problem, das mein Motor recht unterschiedlich Startet.
Und zwar wenn er eine Zeit gestanden, (über Nacht oder so)
dann Startet er sauber, (Zündschlüssel Dreh´n und läuft) :lol:
aber wenn er warm ist, dann braucht er mehrere Umdrehungen
bis er Startet. Hab schon die Startmenge/Umdrehungen bis zum
Start verschiedene Größen probiert, nicht´s. :?:
Ich muß dazu sagen am Anfang der Einstellungen hat er es auch
im kalten schwer. Aber jetzt komm ich nicht mehr weiter. :cry:
Vielleicht kann mir jemand mit einer Zündenden
Idee auf die sprünge helfen. :)

Mit freundlichen 02Grüßen
Christian

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 22.08.2008, 07:26

Hallo Cheesy, welche Steuergeräte Version benutzt Du denn? Welcher Datenstand ist aufgespielt? Wie hast Du die Drehzahlerfassung gemacht? Über Zündverteiler oder mit einem Induktivgeber an der Kurbelwelle?

Gruß Klaus

Benutzeravatar
cheesys02
Beiträge: 72
Registriert: 03.07.2006, 08:41
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Beitrag von cheesys02 » 22.08.2008, 09:18

Hallo Klaus,

Das Steuergerät hab ich mir auf der Schulung 04/2006 geholt, 5.01 denke ich.
Die Drehzahlerfassung ist mit einem Induktivgeber an der KW 60/2 Zahnscheibe.
Datenstand? Wenn du SW meinst (Aktueller Download).

Gruß
Cheesy

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 22.08.2008, 10:35

OK, hast Du eine Doppelfunkenspule oder die originale? Wenn Du den Motor in warmem Zustand startest, wie lange dauert es, bis die Drehzahl richtig erkannt wird? Was für Einspritzventile sind verbaut? Schaue mal unter "Kennfelder" "Start" nach, welcher Wert dort bei warmem Motor eingestellt ist. Es wurden mal eine Zeit lang Steuerungen mit einer unpassenden Kennlinie im Demo Datensatz ausgeliefert. Das könnte schon der Grund sein.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
cheesys02
Beiträge: 72
Registriert: 03.07.2006, 08:41
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Beitrag von cheesys02 » 31.08.2008, 21:38

Hallo Klaus,
sorry das ich jetzt erst Schreibe, hab leider im Moment nur sehr wenig Zeit
um mit mein BMW zuspielen…

Im Warmen zustand 2-3 sec.
Es wird die Drehzahl sofort erkannt. Eine Zündspule mit Verteiler.
Verbaut sind Boschdüsen mit der Nr. 0280150450 relativ neu (05/2006).
Mit einen Durchsatz von 261 cm³.
Start-Kennfeld ist nicht das Demo aktiv sondern ein eigenes,
das hab ich wohl zu mager abgestimmt. Das hab ich schon mal nach gebessert,
jetzt startet er schon etwas besser.
Aber mir ist auf gefallen, das die Batteriespannung auf 9,20V beim Start
(8,80V niedrigster Wert) abfällt.
Gruß Christian

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 31.08.2008, 22:08

Hallo, die Batteriespannung ist definitiv zu niedrig. Da solltest Du zuerst mal prüfen, wo die Spannung verloren geht.

Gruß Klaus

Antworten