Mein Steuergerät steht manchmal mit den linke Fuß auf !!!!

Abstimmung des Motors
Antworten
JensB
Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2006, 15:53
Wohnort: osnabrück
Kontaktdaten:

Mein Steuergerät steht manchmal mit den linke Fuß auf !!!!

Beitrag von JensB » 07.11.2008, 20:55

Die einleitung zu diesem Thema ist etwas schrill genauso wie das Problem an sich. (elektronik halt)
Ich bin lange Zeit mit einem verteiler als Drehzahlerkennung gefahren das lief gut. Seit dem ich wieder auf den Kurbelwellensensor umgestiegen bin, habe ich folgendes Problem. Ich nenne den Neustart des Steuergeräts jetzt mal booten, wie bei einem PC ! oki ... also ..
Ich stelle mein Fahrzeug an, es läuft sauber, das mache ich zehn mal, dann läuft er auf mal nicht mehr sauber ... ich habe mich immer gefragt warum das so ist ?
Man wird mich mich für volltrunken halten wenn ich sage die Steuerung bootet falsch oder startet komisch und kommt dann nicht klar ...
TUT SIE ABER ... Und es hat folgenden EFFEKT ! und zwar wird im Status die Drehzahl 1000 angezeigt und im Korrekturkennfeld kommen nur 400 an und das ist zu allem übel manchmal auch nur 700oder 0. Dies läuft nicht als konstanter offset zur drehzahl anhebung hinterher... . leider kann ich nicht sehen wo sich der Arbeitspunkt im Zündkennfeld befindet, aber ich kann das klingeln des motors hören und messen ....aber das die Drehzahl nicht korrekt im Korrekturkennfeld ankommt und je nach dem wie das Steuergerät lust hat zu booten mal so mal so.......
Ich weiß mitlerweile das meine Einstelllung alle perfekt laufen wenn ich sehe das die Drehzahl differenz zum Status bei 1000 umdrehungen 600 sein muß ......
Jetzt mal eine Frage, wie bringe ich dem Steuergerät bei das zu lassen ?
( warum es das macht will ich nicht wissen ist mir auch egal es soll nur aufhören damit !) ( und bitte keine Halbherzigenantworten: wie bist du dir sicher das die einstellung des Drehzhlerfassung auf 1 steht oder so ... der Wagen läuft mit dem Steuergerät 20000km und er läuft richtig sauber wenn ich aufpassen das die Steuerung richtig bootet, ist wie bei einem pc ... einfach reset dann gehts wieder !
(Volker hatte mir netterweise ein Steuergerät zukommen lassen mit einer neuen Version ... meine Daten sind auch nicht übertragbar aus diesem grund) meine version ist 3.03
mfg jens

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2283
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 07.11.2008, 21:44

Seit dem ich wieder auf den Kurbelwellensensor umgestiegen bin, habe ich folgendes Problem.
und bitte keine Halbherzigenantworten: wie bist du dir sicher das die einstellung des Drehzhlerfassung auf 1 steht oder so ...
drehzahlerfassung an der kurbelwelle ist 0 :wink:

Aber das wird wohl nur ein tippfehler von dir sein.
Keine ahnung wo das problem liegen könnte! :?


gruß
Tobi

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 07.11.2008, 21:47

Hallo Jens, es macht absolut keinen Sinn dem Problem auf den Grund zu gehen bei diesem Softwarestand. Mache mal ein Update auf 3.09 oder 3.10. Dann könnte das Problem schon weg sein. Die ersten Versionen hatten noch das ein oder andere Wewehchen. Die letzten Versionen laufen doch en Masse ohne Probleme.

Gruß Klaus

JensB
Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2006, 15:53
Wohnort: osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von JensB » 07.11.2008, 23:31

Ja das war ein Tippfehler ;)
Ja Klaus ist das so ? aber ich kann nicht meine Daten sind nicht kompatible. Da keine matrix in T hinterlet ist die ich editieren kann gehts nicht .... oder was schlägst du vor ? nochmal alles neu applizieren ?
mfg jens

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 08.11.2008, 09:41

Hallo Jens, die Daten sind kompatibel. Es gab beim Umstieg auf 5er Versionen mal ein oder zwei Punkte, die man ändern musste. Ich habe auch schon andere 3.03er Steuerungen auf einen aktuellen Stand bringen lassen. Mache eine Datensicherung und kontrolliere hinterher einfach mal alles. Du kannst auch dem Tobi sagen, er soll Deine alten Daten wieder aufspielen. Es gab z.B. bei der Verwendung eines LLR mal den Fall, daß zwei Kabel getauscht werden mussten. Du wirst dann auch bei dem Bedienprogramm die entsprechend neueren Textdateien benötigen. Die ganzen Kennfelder usw. bleiben aber unverändert.

Gruß Klaus

JensB
Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2006, 15:53
Wohnort: osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von JensB » 08.11.2008, 21:49

Hmm was würde denn an änderungen auf mich zukommen oder kann ich das steuergerät einfach so umstecken ??
Wir hatten das aber schon mal ausprobiert mit den Daten auf einem neuerren Steuergerät das lief über haupt nicht ... passte nichts mehr
ich bin wohl bereit das mal zu testen aber ich gebe meine steuerung mit der 3.03 erst her wen das läuft ... weil ich den wagen brauche !
grüsse jens

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 09.11.2008, 20:51

Hallo Jens, dann wird es wohl nichts. Ich wüsste nicht, wer zum Testen eine 3,0er Steuerung zur Verfügung stellen würde. Du musst Dich wohl in den Golf setzen und nach Freudenberg fahren. Datensicherung machen; update durchführen; Daten wieder aufspielen und nach Hause fahren. Das ist wirklich kein großes Ding. Ich habe das schon öfters gemacht.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2283
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 09.11.2008, 21:48

Naja, das mit der Steuerung zum Testen ist sicherlich möglich, wir haben ja eine 3er teststeuerung da liegen! also so eine mit carbon gehäuse (nicht tri-x)

allerdings wird das hin und her schicken, update, wieder hin und her schicken usw. sicherlich kein kostenloser service sein (zumindest versandkostenmäßig). den vorgang müsste man dann am besten mal mit frau waffenschmidt-klein abklären. und da dienstag/mittwoch/donnerstag messe ist, wird das wahrscheinlich auch erst in KW47 was werden (ich hoffe es ist nicht so eilig)


gruß
Tobi

JensB
Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2006, 15:53
Wohnort: osnabrück
Kontaktdaten:

Antwort

Beitrag von JensB » 11.11.2008, 23:55

Ihr versteht mich falsch ! .
Das Habe ich mit Volker schon einmal probiert. Ende vom lied war das mein Wagen 8 wochen stand und nachher dieselbe Version drin hatte , da es nicht kompatible war. Ich würde ja gerne auf eine 5.xx updaten, wenn das möglich ist. Leider hat das nicht geklappt Klaus, es wäre ja schön wenn. Ich will die Steuerung halt nicht hergeben, weil ich den Wagen dann nicht bewegen kann! Wenn ich ne Stuerung mit ner neuen Version hätte und das Auto würde laufen, kein prob. Das Ding ist ich habe keine Lust die ganze Zeit zu warten und mir ein Auto ausleihen zu müssen. Gegen Versandkosten oder der Gleichen habe ich ja nichts ..:)
Also was schalgt ihr beiden vor ? Erstmal die Messe abwarten.

JensB
Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2006, 15:53
Wohnort: osnabrück
Kontaktdaten:

noch was ..

Beitrag von JensB » 12.11.2008, 00:02

Warum glaubt ihr mir nicht das es damals nicht geklappt und nehmt das mal so hin ? Klaus sagt ist kein großes Ding, normal nicht ne!
Tortzdem nochmal deutlich der Hinweis, dass es damals nicht geklappt hat auf die neuste 3,xx aufzurüsten, da die anscheinend die Berechnung intern nicht mehr dieselbe war(für die Einspritzmenge).
Grüsse Jens viel spass auf der Messe

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2283
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 12.11.2008, 18:48

hmm, wir werden das am besten am montag mal in ruhe besprechen und dann sehn wir weiter. ich hoffe volker erinnert sich, was da damals los war! das muss ja möglich sein, dass wir das ohne größere probleme auf die reihe bekommen...


gruß
Tobi

Antworten