Zündzeitpunkt Pistole für die Ermittlung des Offsets

Abstimmung des Motors
Antworten
corry16vturbo
Beiträge: 24
Registriert: 18.10.2008, 22:44
Wohnort: Emden

Zündzeitpunkt Pistole für die Ermittlung des Offsets

Beitrag von corry16vturbo » 31.03.2009, 10:20

Hallo Leute,

kennt jemand eine möglichst Günstige Zündzeitpunkpistole die vieleicht gut erkennbare Ergebnisse liefert auf Anlasserdrehzahl.
Vieleicht was aus der "Bucht".
Wie sind die alten BW dinger ?
Hat jemand so ein Teil, laut Beschreibung haben die einen schalter für 0-1200 u/min das währe ja ideal wenn es dann auch klappt.

grüße
Torsten
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen
außer durch mehr Ladedruck.

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 973
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 01.04.2009, 20:54

Hallo

Da kannst du jede Blitzpistole nehmen, sie muss nur blitzen wenn ein impuls kommt.
Den Zündwinkel in der Trijekt stellst du auf null (auch an die korrekturlinien denken),dann stellst du grob die den Offsetwinkel ein(kann man ja ungefähr abschätzen wieviel Grad vorm Geber, die Lücke bei OT des 1. Zylinders steht) blitzt deine OT Makierung an und verstellst den Offset solange bis die Makierungen genau Fluchten.

!!!Einspritzventile solange am besten abziehen!!!

Mfg Hermy

corry16vturbo
Beiträge: 24
Registriert: 18.10.2008, 22:44
Wohnort: Emden

Beitrag von corry16vturbo » 01.04.2009, 21:31

Hermy hat geschrieben:Hallo

Da kannst du jede Blitzpistole nehmen, sie muss nur blitzen wenn ein impuls kommt.
Den Zündwinkel in der Trijekt stellst du auf null (auch an die korrekturlinien denken),dann stellst du grob die den Offsetwinkel ein(kann man ja ungefähr abschätzen wieviel Grad vorm Geber, die Lücke bei OT des 1. Zylinders steht) blitzt deine OT Makierung an und verstellst den Offset solange bis die Makierungen genau Fluchten.

!!!Einspritzventile solange am besten abziehen!!!

Mfg Hermy

Hallo Hermy,

ja das ist mir schon klar aber viele Pistolen reagieren bei Anlasserdrehzahl schlecht. Meine Frage war war so gemeint mit welche jemand schon gute Erfahrungen gemacht hat.

grüße Torsten
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen
außer durch mehr Ladedruck.

v624v
Beiträge: 19
Registriert: 01.10.2008, 18:38

Beitrag von v624v » 01.04.2009, 21:41

@corry16vturbo:

Ich habe eine Blitpistole von Bosch, funktioniert einwandfrei!

corry16vturbo
Beiträge: 24
Registriert: 18.10.2008, 22:44
Wohnort: Emden

Beitrag von corry16vturbo » 01.04.2009, 22:21

v624v hat geschrieben:@corry16vturbo:

Ich habe eine Blitpistole von Bosch, funktioniert einwandfrei!
Gut sowas wollte ich hören, noch weitere ??
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen
außer durch mehr Ladedruck.

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 02.04.2009, 21:21

Hallo, warum startest Du den Motor nicht mit dem geschätzten Offset, und stellst es dann bei laufendem Motor ein? Das ist sowieso genauer als bei Anlasserdrehzahl.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Bersi
Beiträge: 78
Registriert: 17.08.2008, 16:36
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Bersi » 03.04.2009, 02:23

Das frag ich mich auch schon die ganze Zeit. Mein Motor springt mit fast allem zwischen -10° und 25° Zündoffset an... man kann sich das leben auch unnötig schwer machen.

Sicherlich möchte man nicht unbedingt einen neuen teuer aufgebauten Motor kaputt machen, aber wirklich kaputt gehen Motoren doch eher durch Abmagern unter Last, Klopfen, Überhitzen und Überdrehen.

Insofern ist die erste Inbetriebnahme echt unkritisch. Mit nem Geo-Dreieck kann man den Offset doch gut genug messen für eine erste Approximation.

greetz,
Bersi
FORD Fiesta S MK3 mit 2,0l 16V Zetec und Trijekt

Antworten