lambda regelung im Leerlauf ausschalten?

Abstimmung des Motors
Antworten
Benutzeravatar
Jackass1983
Beiträge: 181
Registriert: 27.11.2008, 19:10
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

lambda regelung im Leerlauf ausschalten?

Beitrag von Jackass1983 » 24.05.2009, 18:17

Mahlzeit!

Gibt es eine möglichkeit die Lambda Regelung im Leerlauf zu deaktivieren?

Cheers Mark ( www.ST2000.de )
Ford Escort 95, 2L 16V ST170 mit VCT und Einzeldrosselklappen an T101

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 973
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 24.05.2009, 19:30

Hallo

Ja du brauchst nur in den Einstellwerten eine 0,0 bei den Spannungswerten(Unter Lambda) eingeben auf die hingeregelt werden soll, das kannst du für Leerlauf, Teillast und Vollast separat machen.

Mfg Kahnert

Benutzeravatar
Jackass1983
Beiträge: 181
Registriert: 27.11.2008, 19:10
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Jackass1983 » 25.05.2009, 21:12

Hallo

Versucht er dann nicht auf 0,0V zu regeln?

Cheers Mark ( www.ST2000.de )
Ford Escort 95, 2L 16V ST170 mit VCT und Einzeldrosselklappen an T101

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2283
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 25.05.2009, 22:40

nö,
0V = lambdaregelung abgeschaltet.
siehe auch kommentarfeld ;-)

gruß
Tobi

Benutzeravatar
Bersi
Beiträge: 78
Registriert: 17.08.2008, 16:36
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Bersi » 26.05.2009, 00:22

na das ist mal ne gute nachricht! dann kriegen wir auch endlich deinen leerlauf trotz der spülverluste und temperaturschwankungen hin...

die lösung ist so trivial, da hätte man echt selber drauf kommen können :lol:
FORD Fiesta S MK3 mit 2,0l 16V Zetec und Trijekt

Antworten