Zündkennfeld vr6

Abstimmung des Motors
Antworten
blue106
Beiträge: 7
Registriert: 28.11.2009, 22:18

Zündkennfeld vr6

Beitrag von blue106 » 29.04.2012, 10:13

vr6 mit einzeldrossel. springt soweit an. läuft sauber. aber der kat fängt an zu glühen nach kurzem stand im leerlauf

offsetwinkel is 83grad. im stand bei um die 1000u sind es 20-21grad zündwinkel.

hat jemand nen passendes kennfeld dafür?

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Zündkennfeld vr6

Beitrag von Tobi » 29.04.2012, 10:19

der kat glüht bei 21 grad zündwinkel?
läuft er denn rund?
hast mal die steuerzeiten geprüft?
wurde da was verändert?


gruß
Tobi

blue106
Beiträge: 7
Registriert: 28.11.2009, 22:18

Re: Zündkennfeld vr6

Beitrag von blue106 » 29.04.2012, 11:09

Die steuerzeiten werd ich mal checken. Aber er läuft ruhig.

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 973
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Zündkennfeld vr6

Beitrag von Hermy » 29.04.2012, 16:56

Hi

Also wenn er im Leerlauf um die 1000U/min läuft könntest du normal auch mit 0 Grad Zündwinkel laufen ohne das da was glüht, da hast du auf jeden Fall noch einen Fehler drin.
Was hast du denn verbaut zündungstechnisch, welche E-Ventile, welche Nockenwellen.

Mfg Hermy

blue106
Beiträge: 7
Registriert: 28.11.2009, 22:18

Re: Zündkennfeld vr6

Beitrag von blue106 » 29.04.2012, 17:06

is net mein auto. versuche es nur zu beleben....

zündung is ne 3fach zündspule. düsen sind 200ccm ausm opel v6. nocken meinte er irgendwelche corrado wellen.

kat auspuff alles zerlegt. sieht aus wie neu das ganze. also is echt komisch. lambda wert is auch ok mit 0,97. damit sollte nix glühen

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 973
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Zündkennfeld vr6

Beitrag von Hermy » 29.04.2012, 19:33

Hallo

Warum wurden denn die E-Ventile getauscht, die vom VR6 sind ähnlich groß die reichen bis ca. 260Ps und davon seid ihr mit den Seriennocken ja noch weit entfernt. Evtl. tropft auch eine oder mehrere Düsen hatte ich schon mal bei einem Turbo das erfasst die Lambdasonde dann nicht da der Sprit gar nicht verbrannt wird, sich dann aber im Kat sammelt und dort verbrennt.
Ansonsten einfach mal die Steuerzeiten der Nockenwellen prüfen ist ja fix gemacht da ihr nicht die originale Ansaugbrücke fahrt.

Gruß Hermy

Antworten