Unterschied T101 und INIG-1

Sonstige technische Fragen
Antworten
Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Unterschied T101 und INIG-1

Beitrag von Neocramencer » 04.08.2011, 13:20

Hallo,

was sind die gravierenden Unterschiede der beiden Trijekt Plus steuerungen? Beide können die aktuelle Firmware oder? Was ist an der INIG-1 das ja die ältere ist anders?

Grüße
Marc
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2349
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Unterschied T101 und INIG-1

Beitrag von Tobi » 04.08.2011, 13:59

Beide können die aktuelle Firmware, das ist richtig.

Intern (also die Platine) ist die INIG-1 komplett anders.
Aber die Bauteile sind größtenteils gleich.

Im Bereich der Zündung ist die INIG-1 nicht gerade "idiotensicher".
Es sind andere Zündtreiber drin (was eigentlich kein wirklicher Nachteil ist).
Man muss nur Acht geben, dass der Einstellwert für den "Typ der Zündung" korrekt ist. Wenn man z.B. angibt, dass man eine Verteilerzündung hat (nur Pin41 wird verwendet) darf auch wirklich nur an Pin41 eine Zündspule angeschlossen sein. Wenn man in Wirklichkeit aber an Pin42 auch eine Zündspule angeschlossen hat, brennt der interne Zündtreiber an Pin42 weg, weil er in dieser Einstellung dauerhaft gegen Masse schaltet.

Auch die Schließzeit darf nicht zu hoch gewählt werden. In der T101 haben die Treiber einen Überlastungschutz. In der INIG-1 können die Treiber überhitzen und weg brennen (z.B. wenn man die Schließzeit bei Verteilerzündung extrem hoch einstellt). Also hier sollte man sich in den "normalen" Bereichen von 2000-3000µs aufhalten um auf Nummer Sicher zu gehen.

Als relevante Unterschiede fällt mir gerade aus dem Stehgreif ein:
Keine Temp.A-D Eingänge vorhanden
(Dadurch keine Abgastemperatursensoren möglich)
Kein Schrittmotor möglich
Kein E-Gas möglich
Kein Can-Bus (da bin ich gerade nicht 100% sicher)
Die Pins30&12 lassen sich softwareseitig nicht abschalten
Die Unterscheidung zwischen Induktiv- und Hallgeber ist softwareseitig nicht möglich (Man muss bei Verwendung eines Hallgebers als Drehzahlgeber andere Pins anschließen, bzw. eine Brücke zwischen Pin49 und 53 machen. siehe Pinbelegung)

Es kann sein, dass da noch ein paar Kleinigkeiten sind, aber auf Anhieb fällt mir gerade nicht mehr ein.


gruß
Tobi

Neocramencer
Beiträge: 211
Registriert: 24.09.2007, 09:26
Kontaktdaten:

Re: Unterschied T101 und INIG-1

Beitrag von Neocramencer » 04.08.2011, 14:08

Ok kann nämlich an so eine Steuerung noch ran kommen und würde die gerne für meinen 16vg60 nehmen. Aber sind für mich jetzt keine gravierenden Nachteile dran ;)
http://www.turbo16v.de

Rallye Golf 2.5l 5cyl Turbo (4motion) (770hp / 790nm)
Rallye Golf 2.1l 16v Turbo (4motion) (540hp / 660nm)

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2349
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Unterschied T101 und INIG-1

Beitrag von Tobi » 04.08.2011, 14:12

Kannste nehmen.

Ich finde außer der Sache mit den Abgastemperatursensoren ist kein wirklicher Nachteil dabei. (Und selbst das ist ja nicht soooo wichtig).
Man muss an der ein oder anderen Stelle die Sache etwas anders handhaben als bei der T101 (siehe Drehzahlerfassung) aber die Funktion ist prinzipiell 1:1 die selbe.


gruß
Tobi

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: Unterschied T101 und INIG-1

Beitrag von Klaus » 05.08.2011, 07:53

Hallo, der interne Luftdrucksensor war noch nicht so genau kalibriert wie in der T101. Der Temperaturfühler für die interne Temperatur fehlt. Alles eigentlich kein Grund, die nicht zu verwenden.

Gruß Klaus

Doran
Beiträge: 2
Registriert: 18.08.2011, 21:44

Re: Unterschied T101 und INIG-1

Beitrag von Doran » 18.08.2011, 21:46

Huhu, man lernt echt nie aus... danke!


Doran

Antworten