Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Sonstige technische Fragen
Antworten
Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 10.11.2012, 22:22

Hi!

So, nach langem Überlegen und hin und her bin ich nun doch auf nen M52 ausm E36 ausgewichen, um Ihn in meinen E30 zu bauen.
Einfach weil es der doch modernere Motor ist, u.a. gleich mit 4V Technik und mehr 'Standard Hubraum' als ein M20.

Gibt es Tips bzw. Erfahrungen für den Umbau auf ne Trijekt Plus?
U.a. interessiert mich:
- kann die originale Drehzahlerfassung beibehalten werden? Wenn ja, gibt es hier schon einen (ausgemessenen) Offsetwinkel?
- Tips für sequentiell / teilsequentiell?
- Ansteuerung der Einlassvanos?
- Tips für Zündwinkel im Originalzustand?


Geplant ist, wenn alles erstmal 'grob' funktioniert und somit 'richtig' verkabelt ist, ein Grundsetup einzufahren. Dann später würd ich den Motor gern via Einzeldrossel etc. etwas schärfen.
Freu mich schon auf die Antworten ;-)

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Hermy » 11.11.2012, 00:34

Hallo

Ich habe den 2,5l 523i(E39) ebenfalls Einzelvanos, auf Turbo umgebaut und abgestimmt.

Die Originale Drehzahlerfassung kannst du über nehmen, du brauchst Theoretisch auch nur den Kurbelwellensensor auswerten.

Offsetwinkel müsste ich mal nachschauen lag aber glaube ich irgendwo zwischen 80° und 100°.

Zündspulen kannst du verwenden jedoch brauchst du dann 2 3-fach Zündtreiber(Stückpreis bei ca. 70Euro), oder du baust wie ich auf die TFSI Zündspulen von VW um die einen integrierten Treiber haben und ca. 30-35 Euro das Stck. Kosten.

Muss sagen diese Motoren laufen sehr gut, mit gerademal 1bar Ladedruck hat er schon 380Ps abgeworfen.

Mfg Hermy

Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 11.11.2012, 10:10

Hi!

Ja, super, danke für deine Antwort!
Wäre wirklich super, wenn du mir vielleicht Offsetwinkel und ermittelte Zündwinkel sagen könntest, nur das ich mal ne Hausnummer für die Zündung hab. Klar, bei nem Turboumbau sind die nochmal anders ...
Was für nen Lader fährstn du? Und was is noch am Motor an sich geändert?

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Hermy » 11.11.2012, 19:37

Hallo

Der Zylinderkopf wurde nur überholt, sonst soweit ist er original. Der Motorblock selbst wurde komplett überarbeitet, da es sich um den Alumotor handelt wurde dieser auf Graugussbuchsen und JE-Kolben mit Pauterpleuel umgebaut. Turbolader ist ein Garrett GT3076r verbaut.

Wegen der Daten melde ich mich morgen nochmal

Mfg Hermy

Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 12.11.2012, 14:55

Hi Hermy!

Sehr interessant, freu mich schon auf deine Nachricht, gern auch per PM.
Mit den TFSI Spulen klingt verlockend, wären das diese hier: 370648318784 (ebay)?


Hast du noch Vanos? Wenn ja, wie hast du sie angesteuert?
Und ja, es wäre echt cool, wenn du Offsetwinkel und Düsenschaltzeit verraten würdest ;-) Wie gesagt, alles auch gern per PM. Welche Düsen verwendest du?

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Hermy » 12.11.2012, 17:04

Hi

Also der Offsetwinkel ist 325Grad beim 523i, ich denke aber das der bei dir auch sein wird. Der Kurbelwellensensor ist ein Hallgeber der mit 5V betrieben werden sollte 12V hab ich nicht getestet, kann sein das er 12V nicht lange überlebt. Die Empfindlichkeiten kannst du auf 0 Stellen.
Den Nockenwellensteller nutze ich nicht hat im Turbobetrieb keine Vorteile gebracht, kann bei sauger aber anders ausehen, es gab da auch 2 verschiedene, da solltest du vorher mal den ohmschen Widerstand messen um zu sehen ob man ihn direkt ansteuern kann, oder ob er über ein Relais geschaltet werden muss, da die Ausgänge der Trijekt nur begrenzt belastbar sind.

Ja diese Zündspulen kannst du verwenden, Pinbelegung wie folgt:
Pin 1 Kl15. Zündungsplus
Pin 2 Masse
Pin 3 Signal
Pin 4 Masse

E-Ventile kannst du erstmal die originalen verwenden, bei dem Turbo haben wir 445ccm/3bar verbaut, wäre aber für einen Sauger unnötig groß.

Mfg Hermy

Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 12.11.2012, 18:15

Super, sowas Konkretes habe ich genau gesucht!

Genaueres gern wie gesagt per PN.
U.a. interessiert mich, ob du die Kiste gtüvt hast?!

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Hermy » 12.11.2012, 19:19

Hi

Ja Auto haben wir getüvt bis D3-Norm ist das kein Problem.

Mfg Hermy

Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 28.11.2012, 19:42

Hi!

Alles paletti soweit,
kann ich eigentlich das Zündkennfeld auch Druckgeführt machen und nicht nur Alpha - abhängig?

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Tobi » 28.11.2012, 21:06

Klar!
"Drosselklappen"werte über 100 werden als hPa ausgewertet.


gruß
Tobi

Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 29.11.2012, 00:41

hmpf ...

wo hab ich das nun schonwieder überlesen?!

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2393
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Tobi » 29.11.2012, 11:18

In der win trijekt Bedienungsanleitung für dein Steuergerät.
Auf der Seite wo das Zündkennfeld beschrieben ist.
Da steht es fett gedruckt direkt über dem Kennfeld.
Ich denke da wirst du es überlesen haben :wink:

gruß
Tobi

Axel F
Beiträge: 51
Registriert: 14.07.2012, 02:35

Re: Tips Umbau von 328i M52 auf Trijekt

Beitrag von Axel F » 29.11.2012, 11:26

GRML ...

Grad gesehn, hmpf. Jaja, wer lesen kann ...

Antworten