Nockenwellen Versteller Stufenlos

Themen rund um den Einbau von trijekt
Antworten
Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 24.03.2016, 10:27

Hallo
ist es möglich mit einem Trijekt Steuergerät einen Stufenlosen Nockenwellen versteller zu Betreiben?
Bescheibung des Systems findet ihr in dem link.
http://www.toyota-forum.de/threads/funk ... l-i.74931/

Oder sind nur die jeweiligen Endstellungen möglich?

Gruß Lorenz

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 26.03.2016, 20:40

Hallo,

Lage-Regelung ist nicht möglich.
Du kannst nur ein- oder ausschalten.
Also nur die Endstellungen anfahren.
Ist in aller Regel aber ausreichend.


Geuß
Tobi

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 04.04.2016, 16:24

Heute neues Trijekt BEE eingebaut und was komisches gefunden.
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
Hat da jemand Informationen dazu?

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 04.04.2016, 16:49

Das sind fragmente einer sondersoftware eines serienkunden, die du eigentlich gar nicht sehen kannst... Was für softwareversionen (steuergerät und pc) verwendest du??


Gruß
Tobi

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 04.04.2016, 17:12

Steuergerät BEE
Seriennummer 3470
Software 6.20 rev 26

Software Laptop 1.43r14

War aufeinmal da. Des ganze nach dem ich alle Werte in den Einstellungen eingegeben hatte und
Fehler und schalt Ausgänge aktiviert habe.

Des wäre jetzt aber genau des was ich für den anderen Motor wo ich habe, gern hätte.
Der hat so eine Verstellung der Nockenwelle.

Gruß Lorenz

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 04.04.2016, 20:08

Ja ich weiß.
Geht in der Motorsportversion aber nicht.
Wie gesagt, normalerweise dürftest du das gar nicht sehen...

Gruß
Tobi

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 04.04.2016, 20:33

Gehen tuts warscheinlich schon in der Motorsportversion. Wenn man die richtige software hat. Glaub jetzt nicht das da Hardware technisch im ECU viel Unterschied ist.

Oder?

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 04.04.2016, 21:22

Mit Motorsportversion meinte ich die Firmware.


Gruß
Tobi

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 05.04.2016, 08:29

Das ist aber Schade das da solche unterschiede gemacht werden Zwischen Motorsport Kunden und Serien Kunden.
Die technik dazu wäre ja da.
Und es gibt ja immer mehr Motoren die Nockenwellen Versteller haben, und es Teilweise Sinn mach diese zu nutzen.

Weiß jemand warum das so ist?

Gruss Lorenz

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 05.04.2016, 13:55

Ist i.d.R. einfach unwirtschaftlich weil das jeder Motorenhersteller anders macht. Allein was es da wieder für eine Fülle an Sensoren, Triggerrädern und Aktuatoren gibt, das bekommt man mit einer Universalsoftware einfach nicht gescheit abgedeckt bzw. der Aufwand wäre so groß, dass man die Kosten für die Entwicklung kaum gedeckt bekommt. Außerdem, wie gesagt, in der Regel reicht es die Endstellungen anzufahren. Die Unterschiede zwischen Software für Serienkunden und Software für Motorsport werden nicht gemacht um Motorsportkunden zu ärgern :wink:


Gruß
Tobi

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 05.04.2016, 20:50

Achso ist das.
Das dumme bei meinem Motor ist nur wenn ich die steuerzeit auf Abschlag verstelle. Und dann umschalte auf die große Nockenwelle dann gibts Ventil Schrott.
Das würde die Sache halt vereinfachen, ansonsten muss ich mir irgendwas überlegen wie ich die Verstellung der steuerzeit mechanisch begrenze das keinen Motor Schaden gibt.

Gruß Lorenz.

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 11.12.2017, 21:24

F6D38670-0176-438F-9466-84FB1DF3A347.jpeg
Hallo
Heute mal die neue 6.60 Version getestet und was lustiges entdeckt.

Kennfeld für Einlass und Auslass Nockenwellen,

Geht das jetzt mit der neuen Software??
Wie? Hab da nix gefunden?

Gruß Lorenz

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 11.12.2017, 21:31

Nein, geht nicht.
Selbe Antwort wie ganz oben :?

Wir werden die Tage mal dabei sehen,
dass es nicht mehr angezeigt wird.


Gruß Tobi

Lorenz
Beiträge: 108
Registriert: 23.01.2013, 11:58

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Lorenz » 11.12.2017, 21:42

OK

Schade, wäre schön wenn das mal machbar wäre.

gruß Lorenz

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Nockenwellen Versteller Stufenlos

Beitrag von Tobi » 12.12.2017, 09:01

Ja ich weiß.

Ich habe es gerade mal getestet.
Die beiden Kennfelder werden dir angezeigt, weil du das Update wahrscheinlich nicht nach Anleitung gemacht hast.
(So konnte ich es jedenfalls hier nachvollziehen)
Du musst vor dem Update einen Daten-Export und danach einen Daten-Import machen.
Wenn du keinen Daten-Import machst, kann es sein dass die (nicht vorhandene) Nockenwellenverstellung im Hintergrund mit undefinierten Einstellungen eingeschaltet wird.
Es ist aber nur ein Anzeigeproblem, es werden nicht irgendwelche Ausgänge geschaltet.

Du hattest die Kennfelder allerdings oben ja auch schon mal gefunden.
Evtl. wurden diese mal bei einem vorherigen Update schon eingeschaltet,
keine Ahnung was da passiert ist :?
Jedenfalls bekommst du die jetzt erst mal nicht mehr raus.

Kannst du mir evtl. nen Datenexport schicken?
Dann kann ich dir den reparieren, falls dich die Anzeige stört.
Ansonsten wird das bei der nächsten Software-Revision bei Gelegenheit korrigiert.


gruß
Tobi

Antworten