Zündtreiber

Themen rund um den Einbau von trijekt
Benjamin
Beiträge: 13
Registriert: 13.02.2008, 11:25
Wohnort: Hausen

Zündtreiber

Beitrag von Benjamin » 13.02.2008, 11:30

Heisst das, dass ich die Internen Zündtreiber für 2 stabzündspulen verwenden kann und die anderen beiden über einen Externen Zündtreiber zb. vw 1,8t?

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re. Zündtreiber!

Beitrag von Klaus » 13.02.2008, 16:23

Hallo Benjamin, genau so ist es. Aber wenn Du schon einen 4-fach Zündtreiber besitzt (1,8 20VT), dann solltest Du gleich alle Stabzündspulen mit diesem Treiber versorgen. Wenn noch keiner vorhanden ist, dann kann man einen 2-fach Treiber benutzen. Die sind auch etwas günstiger.

Gruß Klaus!

Don Promillo
Beiträge: 26
Registriert: 31.01.2008, 09:38
Wohnort: München

Beitrag von Don Promillo » 15.05.2008, 12:26

Ich hab mal Totengräber gespielt, weil ich keinen neuen Zopf aufmachen wollte. :oops:

Wo bekomm ich denn 2fach oder 6-Fach Doppelzündtreiber her?

Wenns wichtig ist (oder jemanden intressiert):
Es geht um nen BMW M52 6-Zylinder mit Stabzündspulen der via Doppelzündung (wasted-spark) auf drei Zündausgängen laufen soll.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 15.05.2008, 13:25

die zündtreiber gibts im zweifelsfall bei trijekt :wink:

ansonsten kann ich hier: Hüco Katalog
die Seiten 46-70 empfehlen, da findet man eigentlich alles und auch direkt entsprechende hella- und bosch- nummern und auch die spezifischen teilenummern der fahrzeughersteller. mit denen kannste dann fast überall einkaufen (w&m, ebay, schlecker usw...)


gruß Tobi

Don Promillo
Beiträge: 26
Registriert: 31.01.2008, 09:38
Wohnort: München

Beitrag von Don Promillo » 17.05.2008, 00:27

Danke!

Lowrider
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2017, 15:40
Wohnort: Bordesholm

Re: Zündtreiber

Beitrag von Lowrider » 26.12.2017, 12:39

Moin,

ich habe das Internet ausgequetscht, die Kollegen irre gemacht, aber nirgens habe ich eine Antwort darauf bekommen was ein Zündtreiber ist und was er so macht.

Bitte laßt mich nicht dumm sterben. :roll:

Gruß
Jens

bofelix
Beiträge: 24
Registriert: 18.12.2014, 07:34

Re: Zündtreiber

Beitrag von bofelix » 26.12.2017, 14:50

Hallo.

Zündtreiber ist einfach eine andere Bezeichnung für eine Zündendstufe / Transistorendstufe.
Also ein Transistor, der mit dem Schaltsignal aus dem Steuergerät die Spannungsversorgung für die Zündspule(n) an und abschaltet.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Zündtreiber

Beitrag von Tobi » 26.12.2017, 14:52

Hallo,

guck mal in die aktuelle Anleitung der bee oder premium. Ich denke das könnte dir evtl. weiter helfen.

Ein Zündtreiber ist ein Leistungsschalter (elektronisches Bauteil), der in der Lage ist den hohen Strom der durch die Spule fließt zu schalten und der hohen Induktionsspannung die beim Abschalten der Spule im Zündzeitpunkt entsteht standhält. Der Zündtreiber benötigt nur ein Steuersignal mit sehr geringem Strom um den "Schalter" zu schließen.

Funktionell ähnlich zu verstehen wie ein Relais, nur eben ohne mechanische Teile und wesentlich schneller im Schaltverhalten.

Dieser Zündtreiber kann entweder in der Spule integriert sein oder im Steuergerät.
Es gibt sie auch als einzelnes Bauteil, was dann zwischen Steuergerät und Zündspule verbaut wird. Das wird dann auch gerne mal "Zündmodul" genannt. Es gibt z.B. auch Zündmodule in denen mehrere Zündtreiber (üblich sind einfach bis 4-fach Zündmodule) integriert sind.


Gruß
Tobi

Lowrider
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2017, 15:40
Wohnort: Bordesholm

Re: Zündtreiber

Beitrag von Lowrider » 27.12.2017, 21:14

Wow, vielen Dank.
Das war doch mal eine Info uns so fix.

Dann werde ich mich jetzt mal mit Opel in Verbindung setzen und fragen ob der MV6 seine Zündtreiber im Steuergerät oder in der Zündspule untergebracht hat.
So wie ich es gelesen habe, hat die Trijekt Premium keine integrierten Zündtreiber.

Ich habe die Bedienungsanleitung gelesen und möchte diesbezüglich noch ein paar offene Fragen klären.

Ist das OK oder soll ich für jedes Thema eine neue Anfrage stellen?

Seite 19 Unten Einbauanleitung.
Z.B. Wenn ich einen Batterietrennschalter vor dem Pluspol integriere, (ich kenne ihn unter Natoknochen) wozu muß ich dann einen Widerstand wegen der Überspannung der Lichtmaschine integrieren? Ist das nicht das Geliche, als wenn ich den Pluspol von der Batterie abnehme und wieder aufstecke?

Ich möchte nicht alle Fragen auf mal stellen.

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Zündtreiber

Beitrag von Tobi » 27.12.2017, 22:21

Hallo,

ich würde empfehlen immer ein neues Thema auf zu machen oder von mir aus auch ein neues "allgemeines" nur für dich.

Dieses Thema hier hat ja jetzt die Überschrift "Zündtreiber".
Davon würde ich auch nicht all zu viel abschweifen. Der nächste der sich hier über Zündtreiber informieren will wird sonst mit zu viel geschwafel von völlig anderen themen verwirrt.

Wenn du den Trennschalter direkt am Pluspol der Batterie bei laufendem Motor öffnest, produziert die Lichtmaschine in dem Moment ja weiterhin Strom. Dieser wird nicht mehr von der Batterie aufgenommen und es kommt zu einem sprungartigen Spannungsanstieg. Der kann dir alle verbauten Steuergeräte killen. Deshalb ist der Widerstand schon ziemlich wichtig um die Spannung zu verbraten. Dieser ist bei vielen Trennschaltern im Lieferumfang enthalten.

Hier mal ein Link zu einem:
https://www.limora.com/pdf/493297.pdf



Gruß
Tobi

Lowrider
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2017, 15:40
Wohnort: Bordesholm

Re: Zündtreiber

Beitrag von Lowrider » 28.12.2017, 17:38

Ja klasse,

danke für den Link. Obwohl jedem klar sein sollte die Stromzufuhr zur Batterie "während des Betriebs" nicht zu Trennen.

Lowrider
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2017, 15:40
Wohnort: Bordesholm

Re: Zündtreiber

Beitrag von Lowrider » 28.12.2017, 17:45

Ich habe mich bei Opel erkundigt und dort wurde mir versichert, dass die Zündtreiber im Steuergerät integriert sind und nicht in der Zündspule.

Nun werde ich ja externe Zündtreiber verbauen müssen. Ich wäre dankbar wenn ich eine Info für die Sorte der Transistoren bekommen kann. Habe darüber schon gruselige Geschichten gehört bezüglich der Wärmeentwicklung.
Es handelt sich um ein Opel MV6 Motor X30XE mit drei Litern Hubraum und zwei Turboladern. Die Max. Drehzahl wird bei 10t. Umdrehungen liegen. Die Sorte der notwendigen Zündkerzen habe ich noch nicht vorliegen.

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Zündtreiber

Beitrag von Tobi » 28.12.2017, 20:08

Doppelzündung (wasted spark) oder Einzelzündung (vollsequenziell)?

Gruß
Tobi

Lowrider
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2017, 15:40
Wohnort: Bordesholm

Re: Zündtreiber

Beitrag von Lowrider » 29.12.2017, 10:15

Doppelzündung

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2281
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Zündtreiber

Beitrag von Tobi » 29.12.2017, 16:02

Dann nimmst du das Bosch Modul 0227100203.

Wenn du es original von Bosch nimmst und kein Vergleichsprodukt und dieses auf einer Aluplatte montierst, geht das voraussichtlich nie kaputt.

http://www.bosch-motorsport.de/content/ ... 309387.pdf

Die 3 Signalleitungen vom Steuergerät sollten sicherheitshalber über je einen 1k Widerstand an das Modul angeschlossen werden.

Alternativ auf Einzelzündspulen umbauen und sich dabei im VW Regal bedienen.
Ist evtl. bei der angestrebten Drehzahl sowieso nicht verkehrt...


Gruß
Tobi

Antworten