GSXR 600

Themen rund um die erstmalige Inbetriebnahme des Motors
Antworten
Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

GSXR 600

Beitrag von Zott » 20.02.2008, 09:51

Hallo,
hat hier einer schon mal nen GSXR 600 K1 - K3 Umgebaut?
Welche Probleme sind da aufgetreten?

Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

Beitrag von Zott » 04.03.2008, 18:51

Na gut, hat wohl keiner Probleme gehabt!
Denn kann mir ja vielleicht einer sooooo helfen.

Also folgende Symptome :

Der Motor springt nicht an, es Zündet immer nur eine Bank. Also der 1te und 4te Zylinder.

Das ist deutlich zu erkennen daran das immer nur diese Krümmerrohre warm werden und natürlich an den Zündkerzen.
Die Zündkerzen des 3ten und 2ten Zylinder sind immer trocken und die Krümmerrohre bleiben kalt.
Hab denn mel Startpilot in den 2ten und 3ten eingesprüht und denn wurden die Krümmerrohre auch warm.
Hab denn die Einspritzdüse vom 1ten und 2ten getauscht. Keine Änderung.
Dann hab ich mal den Stecker vom 4ten auf den 3ten gesteckt und nun lief der 3te statt dem 4ten mit. Kabel alle auf Durchgang geprüft, alles okay.
Hab das komplette Rail rausgeholt un den Anlasser betätigt da haben alle Eingespritzt (hab natürlich nur kurz gestartet).
Ach ja Drehzahltest ist auch Okay. Also das OT-Signal kommt immer im gleichen Abstand.

Einer ne Idee?

Danke...

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 283
Registriert: 30.04.2007, 18:12

Beitrag von Red1600i » 04.03.2008, 20:01

Welche Zündfolge hat der Motor? In welcher Reihenfolge hast du die Einspritzventile und Zündmodule verlegt?

Die Trijekt arbeitet 1 - 2 - 3 - 4.... dein Motor aber nicht, der kann 1 4 3 2 arbeiten... ok, das ist Käferzündung ;)

Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

Beitrag von Zott » 04.03.2008, 20:18

Laut Trijekt ist die Reihenfolge der Zündausgänge 1 2 3 4 gleich 1 3 4 2
und ich habe 1 2 4 3!
Aber wenn nur die nicht stimmen würde hätte ich Fehlzündungen oder nasse Kerzen...

Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 283
Registriert: 30.04.2007, 18:12

Beitrag von Red1600i » 04.03.2008, 20:38

Ich würde trotzdem nochmal die Ventile rausnehmen und nachsehen, dass wirklich alle Ventile abspritzen.

Wenn du nur den ersten Schuss anschaust, dann siehst du die Kaltstartmenge. Da werden alle Ventile gleichzeitig betätigt.

Erst wenn die durch ist, siehst du ob alle Ventile tatsächlich einspritzen. Möglicherweise stimmt da was nicht, er benutzt nur die allererste Einspritzgruppe, verzählt sich dann und kommt nicht mehr zur Nummer 2...

Was für eine OT Erkennung nimmst du her?

Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

Beitrag von Zott » 04.03.2008, 21:59

hab beides induktiv aber im drehzahltest keine fehler mehr! Hab die anzahl der Umdrehungen für die startanreicherung auf 1 oder 2 gestellt!
Hab aber sehr oft probiert und naja meinste das der sich dann jedes mal verzählt also immer gleich? und warum nur bei den Düsen mit Startpilot sind die beiden Zyl ja mitgelaufen? Hmm...

Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

Beitrag von Zott » 04.03.2008, 22:18

Und auch wenn die Trijekt sich verzählen würde denn würde sie nur falsch Einspritzen, oder? Und das würde zu einer Verbrennung zwar ne schlechte aber ne Verbrennung führen! Wenn der Zündzeitpunkt stimmt. Und wenn das nicht denn nasse Kerzen oder ne Fehlzündung....

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 04.03.2008, 22:31

Hallo Zott, benutzt Du einen Trijekt Kabelbaum, oder einen selbstgebauten? Wenn Du willst, dann kannst Du mir mal Deinen Datensatz per Mail schicken. Ich würde mir das dann mal anschauen. Interessant wäre auch mal ein Screenshot vom Drehzahltest. Manschmal ist es nur eine Kleinigkeit, die man übersehen hat.

Gruß Klaus!

Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

Beitrag von Zott » 04.03.2008, 22:43

Ja benutze einen Trijekt Kabelbaum! Der Tobi hat die Daten schon, das Gerät war übers we bei euch!! Bin von der Fh Rüsselsheim und hänge langsam meinen Zeitplan für Prüstandsläufe und Tests hinterher :cry:
Schau dir doch mal den Kompletten Mail-Verkehr von Tobi un mir an vielleicht findest du ja was :wink:
MfG
Jan

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 04.03.2008, 22:51

Hallo Jan, ich werde mich morgen mal mit Tobi in Verbindung setzen. Ich melde mich dann umgehend, wenn es neue Erkenntnisse gibt.

Gruß Klaus!

Zott
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2007, 10:14

Beitrag von Zott » 04.03.2008, 23:06

Vielen Dank.
Bis die Tage...

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Beitrag von Tobi » 04.03.2008, 23:07

klaus, ich schick dir das morgen früh direkt!

die steuerung ist jedenfalls 100% in ordnung!


gruß Tobi

Antworten