Launch kontrolle programmieren

Abstimmung des Motors
horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 06.08.2013, 19:17

Wie programmiert ihr mit der Trijekt eine launch kontrolle?
Über Taster am Lenkrad oder Kupplungspedalschalter?
Kupplungspedalschalter brauch ich ja für die Zündunterbrechung bei Schalten.
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2396
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Tobi » 06.08.2013, 19:33

Erfasst du die Fahrgeschwindigkeit?
Du könntest es dann über den Kupplungspedalschalter so programmieren,
dass die Launchcontrol nur bei stehendem Fahrzeug aktiv ist.

Damit könntest du beides über denselben Schalter laufen lassen.


gruß
Tobi

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 06.08.2013, 19:42

In die Trijekt gehe ich nicht mit dem Geschwindigkeitssensor.
Kann ich den ori Geschwindigkeitssensor an die Trijekt koppeln?
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2396
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Tobi » 06.08.2013, 21:46

Ja, das geht.
Du kannst das Signal vom Getriebegeber einfach abgreifen und auf die trijekt legen (Rad-Drehzahl 1, Pin 54)
Da das ein Hallgeber ist, reicht es aus, wenn du einfach nur die Signalleitung zur trijekt legst.

Hast du nen original ME7 Kabelbaum dran?
Dann sollte der Getriebegeber schon automatisch auf dem Eingang "Raddrehzahl 1" sein.


gruß
Tobi

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 975
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Hermy » 07.08.2013, 08:08

Ja der liegt schon serie auf dem Rad 1 Eingang.

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 07.08.2013, 08:19

Ok danke.
Hab nicht den Serien me7 Kabelbaum.

Werd das testen.
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 08.08.2013, 06:09

Wenn ich die Launch Kontrolle über einen Funktionseingang schalten will kann ich aber keine Geschwindigkeit eingeben bis wann die Funktion eingeschaltet sein soll.

Dann hab ich noch eine Frage zur Gangwechsel Funktion.
Kann ich die mit 12V schalten,oder müssen es 5V sein?

Danke
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2396
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Tobi » 08.08.2013, 07:28

Du musst mit dem Funktionseingang einen "Merker" schalten.
(siehe Fehler und Schaltausgänge)
Und dann schaltest du Geschwindigkeitsabhängig denselben Merker.
Die Funktion wird dann automatisch UND verknüft.
(Achtung, es darf bei "Signalmuster" nichts drin stehen, sonst wird es ODER verknüpft!)
Der Merker wird dann nur geschaltet wenn BEIDE Bedingungen erfüllt sind.

Mit dem Merker schaltest du dann die Sonderfunktion.


Die digitalen Eingänge können auch mit 12V geschaltet werden.


gruß
Tobi

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 08.08.2013, 11:58

Kann ich den pin 39 Kupplungs eingang verwenden um das alles zu schalten.
Hab das gemacht und jetzt geht gar nix mehr.
Springt nicht mal mehr an.
Kann ich das Steuergerät geschossen haben als ich auf pin 39 12V angelegt habe.
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 08.08.2013, 14:40

Denke ich hab den Fehler gefunden.Meine DK steht immer auf 4,92V und 90Grad.
Poti gibt immer 5V raus egal welche Stellung.

Wiederstand ist aber 3kOhm im Leerlauf und 1,5kOhm bei Vollast. Sollte eigentlich passen.

Hab mir mal ein neues bestellt.Es ist das vom VR6.

Hoffe das es am Poti liegt.
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2396
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Tobi » 08.08.2013, 18:44

Kann ich den pin 39 Kupplungs eingang verwenden um das alles zu schalten.
Ja, kannst du machen.
Kann ich das Steuergerät geschossen haben als ich auf pin 39 12V angelegt habe.
Nein, dadurch geht nichts kaputt.
Denke ich hab den Fehler gefunden.Meine DK steht immer auf 4,92V und 90Grad.
Poti gibt immer 5V raus egal welche Stellung.
Wenn mit voll geöffneter Drosselklappe gestartet wird, wird nichts eingespritzt.
Deshalb springt er nicht an.


Nach deiner Beschreibung (dauerhaft 5V) hat das Poti keine Masse.
Also entweder ein Problem in der Masseleitung (könnte man durchklingeln)
oder im Poti selbst (da könnte man gucken, ob der Gesamtwiderstand messbar ist)


gruß
Tobi

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 08.08.2013, 19:09

Wow da hab ich ihrgendwo den hund begraben.
Hab das Poti ohne masse angeschlossen.
Hab 5V an pin1 und das signal Kabel was über den Wiederstand geht zur Trijekt zurück gelegt.
Ohne masse und hat bis jetzt immer funktioniert.
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2396
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Tobi » 08.08.2013, 19:43

Na da muss aber schon die Signalmasse dran (siehe Einbauanleitung).


gruß
Tobi

horsepowerjunkie
Beiträge: 148
Registriert: 06.02.2013, 08:47

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von horsepowerjunkie » 08.08.2013, 20:19

Tobi hat geschrieben:Na da muss aber schon die Signalmasse dran (siehe Einbauanleitung).


gruß
Tobi
Hat bis jetzt so funktioniert.
Muss mir das mal bei einen vr6 strohmlaufplan
raussuchen,wie es angeschlossen werden muss.

Danke werde das morgen umkabeln.
Kann den Leistung Sünde sein.
www.horsepowerjunkies.at

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2396
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Launch kontrolle programmieren

Beitrag von Tobi » 08.08.2013, 21:54

Was hattest du denn für Spannungswerte?
4,7V im Leerlauf und 4,9 bei Volllast??
Viel was anderes kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen...


gruß
Tobi

Antworten